Angebote zu "Tóth" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Tóth Ferenc - Egri Bikavér - Eger Rotwein aus U...
16,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Beweis für ungarische Weinkunst Wunderschöner, traditioneller Egri Bikavér, auch Erlauer Stierblut genannt, vom Weingut Ferenc Tóth aus Ungarn. Diese besondere Cuvée wurde aus sechs verschiedenen Traubensorten gekeltert, unter denen der Kékfrankos die Hauptrolle einnimmt. Ungarische Weine sind zunehmend auf dem Vormarsch, wobei die rasch aufholende Qualität das Zugpferd ist. Ein großartiger Wein für den abenteuerlustigen Weinfreund.   Verkostungsnotiz: Ein vollmundiger, kräftiger Rotwein aus Ungarn. Im Duft überbordend vor roter Frucht, Würzkräutern, Vanille und Gewürzen, ergänzt um deutliche Holznoten. Säure, Tannine und Holz sind perfekt in Balance, dank des 17 monatigen Ausbaus in Eichenfässern. Serviere ihn bei 14 °C als schönen Begleiter zu einem Entrecôte, Hähnchenbrust, rotem Fleisch und Kleinwild.

Anbieter: Weinvorteil
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Wechselbeziehungen in der Germanistik: kontrast...
33,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wechselbeziehungen in der Germanistik: kontrastiv und interkulturell, Redaktion: Tóth, József, Verlag: Praesens // Praesens Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Literaturwissenschaft // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 312, Herkunft: UNGARN (HU), Reihe: Studia Germanica Universitatis Vesprimiensis (Nr. 9), Gewicht: 462 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Archivführer zur ungarndeutschen Geschichte
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.04.2013, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Archivführer zur ungarndeutschen Geschichte in den Komitatsarchiven Ungarns 1670-1950, Redaktion: Tóth, Ágnes // Apró, Erzsébet, Verlag: de Gruyter Oldenbourg // De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Donaumonarchie // K. u. K // Österreich-Ungarn // Geistesgeschichte // Idee // Ideengeschichte // HISTORY // General // Geschichte: Ereignisse und Themen, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 1094, Reihe: Schriften des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (Nr. 44), Gewicht: 1808 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Tóth, Enikö: Mood Choice in Complement Clauses
48,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.05.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Mood Choice in Complement Clauses, Titelzusatz: A Semantic Approach with Special Reference to Hungarian, Autor: Tóth, Enikö, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Englisch, Schlagworte: Ungarisch // Ungarn // Sprache // Bedeutung // semantisch // Bedeutungslehre // Semantik // Literaturwissenschaft // Diskursanalyse // Stilistik // allgemein, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 160, Abbildungen: num. tables, 7 graphs, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Reihe: Metalinguistica (Nr. 21), Gewicht: 227 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
André De Toth
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

André De Toth ( 15. Mai 1912 in Makó, Csongrád, Ungarn als Endre Antai Mihály Tóth, 27. Oktober 2002 in Burbank, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Regisseur ungarischer Abstammung. Der in Ungarn geborene André De Toth studierte Jura an der Königlichen Universität Budapest. In seiner Studienzeit schrieb er mehrere Bühnenstücke, die die Aufmerksamkeit des Dramatikers Ferenc Molnár erregten. Dieser verhalf De Toth zu einem Engagement als Schauspieler am Theater. Das führte zu Spannungen in seiner Familie, die eine lange Militärtradition besaß - sein Vater war Kavallerieoffizier in der ungarischen Armee. Nach einigen Jahren wechselte de Toth dann ins Filmfach über. Dort war er nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Drehbuchautor, Schnitttechniker und Regieassistent tätig. Zum Schluss konnte er als Regisseur arbeiten.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Wechselbeziehungen in der Germanistik: kontrast...
33,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Magdolna Balkányi: Kulturtransfer durch das Theater. Aspekte einer spezifischen Vermittlung (Ansätze zu einer theoretischen Modellbildung), Csaba Földes: Interkulturalität als Forschungsgegenstand der Linguistik, Klaus Kastberger: Was ist eine altösterreichisch-ungarische Mischung? Anhand Ödön von HORVÁTHs nationaler Stilisierungen, László Barabás: Auslandsdeutsch – Volksdeutsch: Beiträge zu einer Terminologiefrage (2. Teil), Rita Brdar-Szabó: Beitrag der Kontrastiven Linguistik zur Präzisierung der Deskription der deutschen Gegenwartssprache, Nándor Csiky: Methodische Besonderheiten von historischen Wortfelduntersuchungen, Melanija Fabčič: EPHRAS I – ein mehrsprachiges phraseologisches Lernmaterial auf CD-ROM, Judit Mátyás: EPHRAS II – ein mehrsprachiges phraseologisches Lernmaterial auf CD-ROM, Teodor Petrič: Zur Kasus- und Kongruenzmarkierung deutscher Nominalphrasen seitens slowenischer Deutschlerner, József Tóth: Vergleich der Repräsentationsmodelle zur Beschreibung von Wortbedeutungen im Gedächtnis, Renata Cornejo: „Böhmen (liegt) am Meer“ – Zur Heimatreflexion und Identitätsbestimmung von Jiří GRUŠA, Anita Czeglédy: Michael BABITS als Kulturvermittler aus der Perspektive des deutschen Sprachraumes, Erika Garics: Elias Canetti – Aspekte einer deutsch-jüdischen Identität, Eszter Kiséry: Zeitreisen aus Ungarn nach West-Europa im 19. Jahrhundert, László V. Szabó: „Die Natur kennt keine Wertunterschiede.“ Thomas BERNHARDs Der Keller im Lichte der (Wert)Philosophie NIETZSCHEs, Zoltán Szalai: Der Nicht-Diskurs. Offene und verheimlichte Debatten über Ernst Jünger in Ungarn nach dem Zweiten Weltkrieg, Paul Tempelmann: Zürich im Werke Gottfried KELLERs, Anikó Zsigmond: Rezeption russischer Realisten und slawischer Kulturelemente in Marie von EBNER-ESCHENBACHs Novellen

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Wissenschaftsbeziehungen und ihr Beitrag zur Mo...
64,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Inhalt: I. Quantitäten László Szögi: Haupttendenzen und -wirkungen der ungarischen Peregrination nach Deutschland II. Der Modernisierungsbeitrag einzelner Wissenschaften Györgyi Führer Nagy: Die deutsch-ungarischen Wissenschaftsbeziehungen im Spiegel der Mathematikbücher der Bergakademie Schemnitz Lajos Bartha: Deutsch-ungarische Beziehungen auf dem Gebiet der Astronomie in der Neuzeit Vera Békés: Die Rolle der Göttinger Schule bei der Entstehung der finnougrischen Sprachwissenschaft Horst Fassel: Wissenschaftsbeziehungen zwischen Leipzig und Klausenburg Èva Vámos: Liebig und die Ungarn Wolfgang Göbel: Beispiele und Ergebnisse gemeinsamer deutsch-ungarischer Ernährungsforschung von wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Bedeutung III. Technisch-industrielle Beziehungen und Ihr Modernisierungsbeitrag Ildikó Klein-Bednay: Deutsch-ungarische Beziehungen in der Textiltehnologie. Dargestellt am Textildruck des 18. und 19. Jahrhunderts János Tóth: Die Tätigkeit der Ungarn-Deutschen Mineralölwerke GmbH in Ungarn Hans-Liudger Dienel/Imre Hronszky/Pál Tamás: Das Ungarnbild in der deutschen Industrie und das Deutschlandbild in der ungarischen Industrie im 20. Jahrhundert IV. Transfer von Konzeptionen, Strukturen und Institutionen Heijo Klein: Auswirkungen des ungarischen Nationalmuseums auf Museen in Deutschland im 19. Jahrhundert Gábor Ujváry: Das Ungarische Institut der Universität Berlin, das Collegium Hungaricum und die deutsch-ungarischen Wissenschaftsbeziehungen (1916-1944) Gábor Palló: Wissenschaftspolitik zwischen den beiden Weltkriegen - Deutsche Einflüsse auf das ungarische Stipendiensystem Erich Grießler/Peter Biegelbauer: Prozesse transnationalen Transfers von Modellen der Wissenschaftsorganisation: Die Bay Zoltán-Stiftung V. Wissenschaftsbeziehungen als Träger moderner Ideen Katalin Gönczi: Juristischer Wissenstransfer und Modernisierung. Wirkungsgeschichte der deutsch-ungarischen Rechtsbeziehungen bei der Entstehung der ungarischen juristischen Moderne im 19. Jahrhundert Georg Brunner/Herbert Küpper: Der Einfluß des deutschen Rechts auf die Transformation des ungarischen Rechts nach der Wende durch Humboldt-Stipendiaten: Das Beispiel Verfassungsgericht VI. Ungarische Wissenschaftler und ihr Beitrag zur Modernisierung in Deutschland Siegfried Niese: Der Beitrag des Ungarn Georg von Hevesy (1.8.1885-5.7.1966) zur Entwicklung der Naturwissenschaft in Deutschland im 20. Jahrhundert Zsolt K. Lengyel: Thomas von Bogyars Hungarologie im Exil 1945-1994: Reichweite und Wirkungen. Eine Fallstudie über grenzüberschreitende Wissensvermittlung im deutsch-ungarischen Kontext

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Die Politik des Verfassungsrechts
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verfassungsgerichte agieren auf der Schnittstelle zum politischen System, das sie durch ihre Entscheidungen mitgestalten. Sie betreiben eine 'Politik des Verfassungsrechts'. Der Band entwickelt Ansätze für ein Forschungsprogramm auf der Schnittstelle zwischen Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft und Rechtssoziologie und nimmt dabei erstmals vergleichend die Nachbarländer Österreich, die Schweiz und Ungarn in den Blick.In den vergangenen Jahren hat die politikwissenschaftliche Verfassungsgerichtsforschung auch im deutschsprachigen Raum einen bemerkenswerten Aufschwung erlebt. Neue Forschungen über die internen Entscheidungsprozesse, die demokratie-funktionalen Wirkungen der Verfassungsgerichtsbarkeit, ihre Rolle in Transformationsstaaten, ihre Governancefunktion im föderal-politischen System oder die Bedeutung von verfassungsgerichtlicher Autorität und Deutungsmacht ergeben ein Gesamtbild des Forschungsstandes, das in diesem Band - unter Beteiligung maßgeblicher Autorinnen und Autoren - nachgezeichnet wird. Weitere Erkenntnisfortschritte versprechen vor allem interdisziplinär vermittelnde Perspektiven. Sie betrachten Verfassungsgerichte einerseits als an das Recht gebundene, gleichzeitig aber auch als politische (Rechtsprechungs-)Akteure.Mit Beiträgen von: Christian Boulanger Thomas Gawron Sascha Kneip Kriszta Kovács Uwe Kranenpohl Roland Lhotta Tarek Naguib Theo Öhlinger Ralf Rogowski Oliver Lembcke Gary S. Schaal Attila Tóth Michael Wrase Judith Wyttenbach

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Dies wird die Hypnose des Jahrhunderts
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Elegienrauschen und Dunkelstrahlung, zwischen Mythologie und Soziographie, zwischen der erdrückenden Enge eines Nachkriegsbunkers und den unendlichen Weiten des Weltalls bewegt sich die Lyrik dieser Anthologie. Die eigene Familiengeschichte findet darin ebenso Platz wie die Wiederbelebung des politischen Gedichts, das Anthropozän wird durchleuchtet, Welten jenseits des Menschen werden sichtbar.Gedichte der jüngsten, nach 1980 geborenen Generation, geschrieben in den letzten 10 Jahren, bieten Einblicke in die lebendige und vielfältige ungarische Lyrikszene, ihre Themen und Poetiken. Die große ungarische Tradition trifft auf die internationale literarische Moderne und Gegenwart, die Zerrüttungen der Wendezeit und des Posthistorischen spiegeln sich in den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen.Dies wird die Hypnose des Jahrhunderts ist ein System kommunizierender poetischer Gefäße, dessen Texte einander ergänzen, aufnehmen, kommentieren und fortschreiben. Erstmals seit 20 Jahren gibt es wieder einen repräsentativen Überblick über die neueste Lyrik, nicht nur aus Ungarn, sondern aus dem gesamten ungarischen Sprachraum, von Siebenbürgen bis Serbien.János Áfra András Bajtai Tímea Bíró Réka Borda Kornélia Deres Renátó Fehér Richárd Fekete Tímea Gulisio Zita Izsó Tibor Juhász Ágnes Kali Ákos Fodor Kele Lili Kemény Tamás Korpa Dénes Krusovszky Lidi Kupcsik Gábor Lanczkor Zoltán Lesi Márió Z. Nemes Bálint Németh Sándor Attila Pál Márton Simon Mátyás Sirokai Örs Székely Petra Szöcs Anna Terék Kinga Tóth Tímea Turi Ádám Vajna Kamilla Vida Péter Závada Anna Zilahi

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot