Angebote zu "Tóth" (5 Treffer)

Rückkehr nach Ungarn 1946-1950 als Buch von Ágn...
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Rückkehr nach Ungarn 1946-1950:Erlebnisberichte ungarndeutscher Vertriebener Ágnes Tóth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Tóth, Ágnes: Rückkehr nach Ungarn 1946-1950 (Ta...
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2012Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Rueckkehr nach Ungarn 1946-1950Titelzusatz: Erlebnisberichte ungarndeutscher VertriebenerAutor: Tóth, ÁgnesUebersetzung: Schmidt-Schweizer, AndreasVerlag: Gruyter, de

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Arbeitnehmerdatenschutz in Ungarn im Rahmen des...
74,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Arbeitnehmerdatenschutz in Ungarn im Rahmen des europäischen Datenschutzrechts: Mariann Arany-Tóth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Von der unendlichen Ironie des Seins
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ´unendliche Ironie des Seins´ beleuchtet die absurde Gemengelage gesellschaftlicher Realitäten im heutigen Ungarn. Inmitten der Wogen von nationalem Taumel, Fremdenhass und Gewalt erkundet die jüngste ungarische Literatur genau diese Phänomene. Schreibt wider das Vergessen. Mischt sich ein. Geht auf die Straße, fährt aufs Land in die Slums der Roma, deckt auf, informiert. In diese engagierte, lebendige Denkwerkstatt Ungarns bietet die vorliegende Auswahl Einblick. Es gibt viele neue Stimmen zu entdecken, die hier erstmals in deutscher Übersetzung zugänglich sind. Mit Beiträgen u. a. von Attila Bartis, Szilárd Borbély, Gergely Péterfy und Krisztina Tóth. Übersetzt u. a. von Wilhelm Droste, Terézia Mora, Christine Schlosser und Timea Tankó.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Diversität und Konflikt im 19. und 20. Jahrhundert
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band behandelt in 13 Beiträgen das Thema Divergenz und mit ihr verbundene Konfliktlagen und Diskurse in Wissenschaft, Presse, Politik, Schule und Kirche. Im Mittelpunkt stehen ethnische und religiöse Minderheiten und Probleme ihres Zusammenlebens mit den Titularnationen in den beiden Ländern Ungarn (auch in seinen Grenzen bis 1918) und Rumänien im Zeitraum vom Anfang des 19. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Die Autoren der Beiträge sind Enik? Dácz, Gábor Egry, Friedrich Gottas, Zoltán Illyés, József Liszka, Elena Mannová, Judith Pál, Andreas Schmidt-Schweizer, Günter Schödl, Gudrun Schuster, Peter Soltés und Ágnes Tóth.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot