Angebote zu "Szene" (36 Treffer)

Kategorien

Shops

Parallelgeschichten
Topseller
19,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Im Jahr des Mauerfalls findet der Student Döhring beim Joggen im Berliner Tiergarten eine Leiche. Diese Szene eröffnet die weitgespannte Suche nach dem düsteren Geheimnis zweier Familien, deren Schicksale mit der ungarischen und deutschen Vergangenheit verknüpft sind. «Parallelgeschichten» entwirft ein Panorama europäischer Historie, in einer überwältigenden Fülle von Geschichten, die keine realistische Konstruktion zu einer einzigen Story vereinen könnte. Wenn Prousts großer Roman am Beginn einer literarischen Moderne steht, dann mag diese in den Parallelgeschichten ihre Vollendung finden. Nach dem gefeierten «Buch der Erinnerung» ein grandioses Panorama europäischer Historie im 20. Jahrhundert - Péter Nádas' Meisterwerk.

Anbieter: ZEIT Shop
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Szene Ungarn
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.01.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Szene Ungarn, Verlag: Wunderhorn // Das Wunderhorn, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Malerei // Kunst // Zeichnung // Farbfotografie // Fotografie // Photo // Photographie // Andere grafische Kunst // allgemein, Rubrik: Bildende Kunst, Seiten: 72, Gewicht: 370 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Szene Ungarn
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Szene Ungarn ab 19.8 € als Taschenbuch: Katalog zur Ausstellung im Museum Ritter Waldenbuch. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Das grosse Folklorebuch
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

KEIN SCHOENER LAND|ACH WIE IST'S MOEGLICH DANN|JETZT GANG I ANS BRUENNELE|DAENISCHER BAUERNTANZ|MATROSENTANZ|CANDLELIGHT WALTZ|ROLLING HOME|AU PRES DE MA BLONDE AUS FRANKREICH|SUR LE PONT D'AVIGNON|AU CLAIR DE LA LUNE|THE LONDONDERRY AIR|COCKLES AND MUSSELS|Hava Nagila|SANTA LUCIA|BELLA BIMBA|TIRITOMBA|VIVE L'AMOUR|MUSIK VOM BALKAN AUS JUGOSLAWIEN|AY AY AY|La jesucita|LA GOLONDRINA|MEXICAN HAT DANCE|HAERA RA AUS NEUSEELAND|I DREAM OF JENNY WITH THE LIGHT BROWN HAIR AUS NORDAMERIKA|HOME ON THE RANGE|JOSHUA FIT THE BATTLE OF JERICHO|NOBODY KNOWS THE TROUBLE I'VE SEEN|GOOD NIGHT LADIES|CARRY ME BACK TO OLD VIRGINNY|Camptown Races|THE YELLOW ROSE OF TEXAS|WHEN THE SAINTS|ABER HEIDSCHI BUMBEIDSCHI|MUEHLVIERTEL WALZER|Kosaken Patrouille|KALINKA GOPAK|SCHWARZE AUGEN|Der rote Sarafan (naeh' nicht liebes Muetterlein)|HIGHLAND SWING|LONG LONG AGO|LOCH LOMOND|LIED DES NORDENS|ZWEI WEISEN AUS DER SCHWEIZ AUS DER SCHWEIZ|JARDINIERE DU ROI|SCHU'N MER VOM BERGLI INS TAL|KLEINE CZARDAS SZENE AUS UNGARN|CSAK EGY KISLANY

Anbieter: Notenbuch
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
KAI STRAUSS & THE ELECTRIC BLUES ALL STARS mit ...
9,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bio Kai Strauss & The Electric Blues Allstars Kai Strauss zählt zum kleinen Kreis europäischer Bluesmusiker, denen auch amerikanische Kollegen und Kritiker einen authentischen Stil attestieren. Musikalisch aufgewachsen in Deutschlands Blueshochburg Osnabrück, erspielte sich Strauss in den zurückliegenden 25 Jahren einen festen Platz in den Herzen der Bluesgemeinde. ?Schon als Teenager war ich von der Musik von Buddy Guy, B.B. King oder Jimmie Vaughan infiziert.?, sagt der Gitarrist und Sänger, der laut Aussage des Fachmagazins Bluesnews mittlerweile in der europäischen Szene als einer der großen Namen gilt. Vier deutsche Blues Awards (u.a. Bester Gitarrist 2018, Beste Band 2016), TV- Auftritte, Musikmagazincover sowie Konzerte in über 20 Ländern sind bemerkenswerte Eckdaten in Strauss? Karriere. Guter Blues wird genährt durch persönliche Erfahrungen und Leidenschaft. Entscheidende Qualitäten von Kai Strauss, der seinem Instrument die Geschichten entlockt, die das Leben schreibt. ?Strauss spielt mit tiefem musikalischem Verständnis und fügt instinktiv die richtigen Noten und Soli zusammen. Er zeigt den Killerinstinkt, den die alten Meister wie Magic Sam hatten.? urteilt Großbritanniens Blueslegende Otis Grand über das aktuelle 2019er Album ?Live In Concert?.Auf der Bühne ?überzeugt der sympathische Westfale mit sehr viel Ausstrahlung, hat ein gutes Gespür für die Stimmung im Publikum und weiß sie an den richtigen Stellen zum Überkochen zu bringen.? schreibt Rheinpfalz.de, während das Nachrichtenportal eurojournalist.eu sich nicht zurückhält Strauss den Titel ?Deutschlands Blues-Gitarrist der Stunde.? zu geben. Und wie B.B. King sagt auf einer seiner besten Live-Aufnahmen, so gilt dieser Anspruch auch für Kai Strauss und seine international besetzte Band: ?Wir werden unser Bestes geben, um Sie heute Abend zu bewegen ? wenn Sie Blues mögen, denke ich, können wir das.? REFERENZEN: KAI STRAUSS:?spielte reguläre Auftritte mit: Memo Gonzalez & The Bluescasters (Gründer/Mitglied für 15 Jahre), Tony Vega, Lurrie Bell, Jimmy Johnson, Mike Wheeler, Tommy Harris, Tony Vega, Matthew Skoller, R&B Caravan, Dede Priest, Big Daddy Wilson, Keith Dunn, Big Pete, Boyd Small, Angela Brown, Shawn Pittman, Johnny Moeller (Fabulous Thunderbirds), Sydney Youngblood, Big Dave, Kelly Rucker, Gregor Hilden, Deitra Farr, Fay Victor, Josh Fulero (Curtis Salgado Band), Christina Jaccard, Doug Jay, Big Bones, Knock Out Greg & Blue Weather, Chris Rannenberg, Guitar Crusher, Ludwig Seuss, Till Hoheneder (Till & Obel), The Matchbox Blues Band, Greg Barrett and more?war auf der Bühne mit: Carey Bell, Sugar Ray Norcia, ?Monster? Mike Welch, Darrell Nulisch, Johnny Rawls, Duke Robillard, Alan Haynes, Alex Schulz, Larry Garner & Band, Rick Estrin, Rusty Zinn, David Barrett, Felix Reyes, The Nighthawks, Robert Lucas, Lee McBee, Dave Specter, Sugar Ray Rayford, Paul Orta, Hash Brown, The Otis Grand Band, Sax Gordon, Jim Suhler, Robin Banks, Tad Robinson, Sugar Blue, Christian Dozzler, B.B. & The Blues Shacks, Steve Baker, Joe Filisko, Toscho Todorovic, Sebel, Martelle, Ali Neander,Thomas Blug, Sissi Perlinger, Al Jones, Peter Schneider, Peter Kern and more?spielte auf diesen internationalen Festivals: Freiburg Blues & Roots Festival (Germany), Unna Blues Festival (Germany); Moulin Blues Festival (Ospel, The Netherlands); Int. Blues Festival Wespelaar (Belgium); Blues Estafette Utrecht (The Netherlands); Nottoden Blues Festival (Norway); Blues an Zee Festival (NL), Int. Jazzlight Festival Lünen (Germany); Jazz Festival Eindhoven (The Netherlands); Cahors Blues Festival (France); New Orleans Jazz Festival Wendelstein (Germany); Breminale Blues Festival (Germany); Lehrte Blues Festival (Germany), Int. Blues Festival Dresden (Germany); Jazz & Blues Festival Hertogenbosch (The Netherlands); Lucerne Blues Sessions (Switzerland); Nuit de Blues Charleroi (Belgium); Bla Festival Aalborg (DK); National Blues Festival Burnley (GB); Blues On The Farm (GB); Blues En Retz Pornic (F); European Breeze (GR); Poggio Picenze In Blues (I) and more? spielte in diesen Ländern:USA, Großbritannien, Niederlande, Belgien, Norwegen, Schweden, Österreich, Schweiz, Polen, Dänemark, Griechenland, Frankreich, Spanien, Luxemburg, Italien, Türkei, Ungarn, Finnland, Slowenien

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Parallelgeschichten
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwanzig Jahre nach seinem international gefeierten Buch der Erinnerung legte Péter Nádas erneut ein Opus magnum vor. Als die Parallelgeschichten 2005 in Ungarn erschienen, wurden sie als ein "Krieg und Frieden des 21. Jahrhunderts" begrüßt. 1989, im Jahr des Mauerfalls, findet der Student Döhring beim Jogging im Berliner Tiergarten eine Leiche. Mit dieser kriminalistischen Szene beginnt der Roman, eröffnet zugleich aber auch die weitgespannte Suche nach einer düsteren Familiengeschichte, ihrer Schuld und Mitschuld. Ein zweiter Hauptstrang ist die Geschichte der Budapester Familie Lippay-Lehr und ihrer Freunde, deren persönliche Schicksale mit der ungarischen und deutschen Geschichte verknüpft werden. Die historischen Markierungen sind die ungarische Revolution 1956, die nachrevolutionäre Zeit, der ungarische Nationalfeiertag 15. März 1961 und, rückblickend, die Deportation der ungarischen Juden 1944/45 bis zur Vorkriegszeit der dreißiger Jahre in Berlin.Der Roman entwirft ein Panorama europäischer Geschichte, in einer überwältigenden Fülle von Geschichten, die keine realistische Konstruktion zu einer Geschichte vereinen könnte. Die eine große Metaerzählung des Romans ist die Geschichte des Körpers, der für Nádas zum Schauplatz der Ereignisse wird. Der männliche und weibliche Körper und seine Sexualität prägen die Realität der Personen, sie sind das "glühende Magma, das in der Tiefe ihrer Seele und ihres Geistes ruhende Zündmaterial", das die Parallelgeschichten zur Explosion bringen. Aufgrund seines analytischen Scharfblicks und der Kraft seiner Personengestaltung stellt die internationale Kritik Péter Nádas neben Proust. Wenn dessen großer Roman am Beginn einer literarischen Moderne steht, dann mag diese in den Parallelgeschichten ihre Vollendung finden.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Parallelgeschichten (eBook, ePUB)
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwanzig Jahre nach seinem international gefeierten «Buch der Erinnerung» legt Péter Nádas sein Opus maximum vor. Als die Parallelgeschichten 2005 in Ungarn erschienen, wurden sie als ein «Krieg und Frieden des 21. Jahrhunderts» begrüßt.1989, im Jahr des Mauerfalls, findet der Student Döhring beim Joggen im Berliner Tiergarten eine Leiche. Mit dieser kriminalistischen Szene beginnt der Roman, eröffnet zugleich aber auch die weitgespannte Suche nach dem düsteren Geheimnis einer Familie. Es ist die Geschichte der Budapester Familie Demén und ihrer Freunde, deren persönliche Schicksale mit der ungarischen und deutschen Vergangenheit verknüpft werden. Die historischen Markierungen sind die ungarische Revolution 1956, die nachrevolutionäre Zeit, der ungarische Nationalfeiertag am 15. März 1961 und, rückblickend, die Deportation der ungarischen Juden 1944/45 und die Vorkriegszeit der dreißiger Jahre in Berlin.Der Roman entwirft ein Panorama europäischer Geschichte, in einer überwältigenden Fülle von Geschichten, die keine realistische Konstruktion zu einer Story vereinen könnte. Die eine große Metaerzählung des Romans jedoch bilden die Geschichten der Körper, die für Nádas zum Schauplatz der Ereignisse werden. Der männliche und weibliche Körper und seine Sexualität prägen die Lebenswirklichkeit der Personen, sie sind das «glühende Magma», das «in der Tiefe ihrer Seele oder ihres Geistes ruhende Zündmaterial», das die «Parallelgeschichten» zur Explosion bringt.Aufgrund seines analytischen Scharfblicks und der Kraft seiner Personengestaltung stellt die internationale Kritik Péter Nádas neben Proust. Wenn dessen großer Roman am Beginn einer literarischen Moderne steht, dann mag diese in den «Parallelgeschichten» ihre Vollendung finden.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Parallelgeschichten
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwanzig Jahre nach seinem international gefeierten Buch der Erinnerung legte Péter Nádas erneut ein Opus magnum vor. Als die Parallelgeschichten 2005 in Ungarn erschienen, wurden sie als ein "Krieg und Frieden des 21. Jahrhunderts" begrüßt. 1989, im Jahr des Mauerfalls, findet der Student Döhring beim Jogging im Berliner Tiergarten eine Leiche. Mit dieser kriminalistischen Szene beginnt der Roman, eröffnet zugleich aber auch die weitgespannte Suche nach einer düsteren Familiengeschichte, ihrer Schuld und Mitschuld. Ein zweiter Hauptstrang ist die Geschichte der Budapester Familie Lippay-Lehr und ihrer Freunde, deren persönliche Schicksale mit der ungarischen und deutschen Geschichte verknüpft werden. Die historischen Markierungen sind die ungarische Revolution 1956, die nachrevolutionäre Zeit, der ungarische Nationalfeiertag 15. März 1961 und, rückblickend, die Deportation der ungarischen Juden 1944/45 bis zur Vorkriegszeit der dreißiger Jahre in Berlin.Der Roman entwirft ein Panorama europäischer Geschichte, in einer überwältigenden Fülle von Geschichten, die keine realistische Konstruktion zu einer Geschichte vereinen könnte. Die eine große Metaerzählung des Romans ist die Geschichte des Körpers, der für Nádas zum Schauplatz der Ereignisse wird. Der männliche und weibliche Körper und seine Sexualität prägen die Realität der Personen, sie sind das "glühende Magma, das in der Tiefe ihrer Seele und ihres Geistes ruhende Zündmaterial", das die Parallelgeschichten zur Explosion bringen. Aufgrund seines analytischen Scharfblicks und der Kraft seiner Personengestaltung stellt die internationale Kritik Péter Nádas neben Proust. Wenn dessen großer Roman am Beginn einer literarischen Moderne steht, dann mag diese in den Parallelgeschichten ihre Vollendung finden.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Parallelgeschichten (eBook, ePUB)
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwanzig Jahre nach seinem international gefeierten «Buch der Erinnerung» legt Péter Nádas sein Opus maximum vor. Als die Parallelgeschichten 2005 in Ungarn erschienen, wurden sie als ein «Krieg und Frieden des 21. Jahrhunderts» begrüßt.1989, im Jahr des Mauerfalls, findet der Student Döhring beim Joggen im Berliner Tiergarten eine Leiche. Mit dieser kriminalistischen Szene beginnt der Roman, eröffnet zugleich aber auch die weitgespannte Suche nach dem düsteren Geheimnis einer Familie. Es ist die Geschichte der Budapester Familie Demén und ihrer Freunde, deren persönliche Schicksale mit der ungarischen und deutschen Vergangenheit verknüpft werden. Die historischen Markierungen sind die ungarische Revolution 1956, die nachrevolutionäre Zeit, der ungarische Nationalfeiertag am 15. März 1961 und, rückblickend, die Deportation der ungarischen Juden 1944/45 und die Vorkriegszeit der dreißiger Jahre in Berlin.Der Roman entwirft ein Panorama europäischer Geschichte, in einer überwältigenden Fülle von Geschichten, die keine realistische Konstruktion zu einer Story vereinen könnte. Die eine große Metaerzählung des Romans jedoch bilden die Geschichten der Körper, die für Nádas zum Schauplatz der Ereignisse werden. Der männliche und weibliche Körper und seine Sexualität prägen die Lebenswirklichkeit der Personen, sie sind das «glühende Magma», das «in der Tiefe ihrer Seele oder ihres Geistes ruhende Zündmaterial», das die «Parallelgeschichten» zur Explosion bringt.Aufgrund seines analytischen Scharfblicks und der Kraft seiner Personengestaltung stellt die internationale Kritik Péter Nádas neben Proust. Wenn dessen großer Roman am Beginn einer literarischen Moderne steht, dann mag diese in den «Parallelgeschichten» ihre Vollendung finden.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Geopolitik (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist die Einbildung fast jeder Generation zu glauben, dass sie in außergewöhnlichen Zeiten lebt. Für die Generation meiner Eltern war es das Trauma des Zweiten Weltkriegs und das Wunder des Wiederaufbaus nach dem Krieg. Für meine älteren Geschwister waren es die Protestbewegungen der späten 1960er Jahre und der Triumph der Bürgerrechte und der Gleichstellung der Frauen. Im Herbst 1989 war es schwer zu glauben, dass sich in der globalen Landschaft etwas Monumentales abspielte. Die Regungen in Osteuropa waren keine Einzelfälle, sondern schienen Teil eines größeren Prozesses zu sein - dessen Verlauf noch ungewiss war. Als Doktoranden an der Universität Oxford hatten viele Zeugen dieser historischen Ereignisse gestanden, und als am 9. November die Bilder von Ostdeutschen, die an der Berliner Mauer herumhackten, über den Fernsehbildschirm blitzten, sprangen alle mit einigen an Bord eines Fluges nach Berlin von ihren Klassenkameraden aus erster Hand die Dekonstruktion eines Reiches zu bezeugen. Als alle am nächsten Tag ankamen, war die Partyatmosphäre entlang der Mauer explodiert. Lufthansa-Flugbegleiter mit Tabletts verteilten Häppchen an die Versammelten, und US-Fernsehmoderatoren, die gerade von ihrer Überseereise gekommen waren, wurden auf provisorische Plattformen gehievt, um "live von der Szene" zu berichten. Der klügste westliche Beobachter dieser berauschenden Tage, der britische Journalist und Schriftsteller Timothy Garton Ash, bezeichnete diese Zeit im November als die "größte Straßenparty in der Geschichte der Welt". Und so war es. Es wurde geschätzt, dass am Wochenende nach dem Mauerfall fast zwei Millionen Ostdeutsche nach Westberlin kamen - die meisten von ihnen, um das Willkommensgeschenk von 100 Mark auszugeben, das sie von der westdeutschen Regierung erhalten hatten. Die Beobachter kamen mit ihrem eigenen, mit Graffiti bemalten Stück Mauer und dem euphorischen Gefühl, im Zentrum der Geschichte zu stehen, nach Hause. Der Zusammenbruch kommunistischer Regime war so schnell, dass sich Wissenschaftler und Journalisten bemühten, Schritt zu halten. Die Revolutionen, die in Polen und Ungarn begonnen und sich auf Deutschland ausgeweitet hatten, lösten in der Tschechoslowakei, in Rumänien und in Bulgarien Umwälzungen aus. Die Welle breitete sich schließlich auf die Sowjetunion selbst aus, wo der unterdrückte Nationalismus im Baltikum - Estland, Lettland und Litauen - und in Republiken wie Armenien und Georgien zu Forderungen nach Unabhängigkeit explodierte. Die sich verschlechternde sowjetische Wirtschaft verstärkte nur diese nationalistischen Gefühle und veranlasste aufeinanderfolgende konstituierende Republiken der Sowjetunion, ihre eigenen Wirtschafts- und Rechtssysteme zu schaffen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot