Angebote zu "Starke" (88 Treffer)

Geboren im KZ
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als am 29. April 1945 die Amerikaner das Lager Dachau befreien, stoßen sie zu ihrer größten Überraschung auf sieben Frauen mit Babys. Ein Wunder wird bestaunt inmitten der Zerstörung.Das Buch von Eva Gruberová und Helmut Zeller erzählt die unglaubliche Geschichte von Eva und Miriam, zwei dieser sieben jüdischen Mütter, die verschiedene KZs durch viele glückliche Zufälle überstehen konnten und heute in Kanada und der Slowakei leben. Das Buch beginnt mit den frühen 40er Jahren, als die beiden jungen Frauen in Ungarn hoffnungsvoll ihr Leben planen und sich verlieben. Beide werden in den ersten Wochen ihrer Schwangerschaft nach Auschwitz-Birkenau deportiert. Ohne voneinander zu wissen, durchlaufen Eva und Miriam noch zwei weitere KZs, bis ihre Schwangerschaft Ende November 1944 von der SS entdeckt wird. Sie werden in das Dachauer Außenlager Kaufering I gebracht, wo sie sich kennenlernen.Die Nachricht über die Geburt der Kinder im Winter 44/45 sorgt im Lager, in dem täglich Menschen an Hunger, Kälte und Folter sterben, für starke emotionelle Reaktionen. Niemand weiß, warum die SS die Frauen und Babys nicht töten lässt. Während der Evakuierung des Lagers überstehen die Frauen mit ihren Babys auf dem Arm einen Luftangriff der Alliierten und werden schließlich in Dachau befreit. Eva erfährt, dass ihr Mann Géza nicht überlebt hat. Miriam hat mehr Glück, sie wandert mit ihrem Mann und dem Baby nach Kanada aus. Aber alle sieben Mütter finden sich nach dem Krieg wieder.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Geboren im KZ
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Als am 29. April 1945 die Amerikaner das Lager Dachau befreien, stoßen sie zu ihrer größten Überraschung auf sieben Frauen mit Babys. Ein Wunder wird bestaunt inmitten der Zerstörung.Das Buch von Eva Gruberová und Helmut Zeller erzählt die unglaubliche Geschichte von Eva und Miriam, zwei dieser sieben jüdischen Mütter, die verschiedene KZs durch viele glückliche Zufälle überstehen konnten und heute in Kanada und der Slowakei leben. Das Buch beginnt mit den frühen 40er Jahren, als die beiden jungen Frauen in Ungarn hoffnungsvoll ihr Leben planen und sich verlieben. Beide werden in den ersten Wochen ihrer Schwangerschaft nach Auschwitz-Birkenau deportiert. Ohne voneinander zu wissen, durchlaufen Eva und Miriam noch zwei weitere KZs, bis ihre Schwangerschaft Ende November 1944 von der SS entdeckt wird. Sie werden in das Dachauer Außenlager Kaufering I gebracht, wo sie sich kennenlernen.Die Nachricht über die Geburt der Kinder im Winter 44/45 sorgt im Lager, in dem täglich Menschen an Hunger, Kälte und Folter sterben, für starke emotionelle Reaktionen. Niemand weiß, warum die SS die Frauen und Babys nicht töten lässt. Während der Evakuierung des Lagers überstehen die Frauen mit ihren Babys auf dem Arm einen Luftangriff der Alliierten und werden schließlich in Dachau befreit. Eva erfährt, dass ihr Mann Géza nicht überlebt hat. Miriam hat mehr Glück, sie wandert mit ihrem Mann und dem Baby nach Kanada aus. Aber alle sieben Mütter finden sich nach dem Krieg wieder.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Maximilian I.
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Romantiker, Schuldner - und Begründer eines WeltreichesWie Kaiser Maximilian I (1459-1519) in die Geschichte eingingIm Rückblick hat er alles richtig gemacht: Durch seine eigenen Heiraten und jene seiner Kinder und Enkelkinder hat er Ungarn und Böhmen, Spanien und die Niederlande für Habsburg "erobert", durch Tricks bei der Königswahl und der Kaiserkrönung sowie mit Unterstützung durch den Bankier Jakob Fugger hat er die Vorherrschaft des Hauses Österreich im Heiligen Römischen Reich für Jahrhunderte gesichert - und durch Kunst und Literatur sich selbst als "letztem Ritter" ein bleibendes Andenken verliehen. Denn er wusste: "Wer im Leben nicht für sein Gedenken sorgt, der hat nach seinem Tod kein Gedenken und dieser Mensch wird mit dem Glockenton vergessen."Zum 500. Todestag Maximilians 2019 schildert die Historikerin Sabine Weiss, die sich ein Forscherleben lang mit der Geschichte dieses Monarchen beschäftigt hat, sein bewegtes Leben. Das 400 Seiten starke und reich bebilderte Buch bietet neue Erkenntnisse, insbesondere zur Geschichte der literarischen und künstlerischen Werke, die Maximilian verfasst oder in Auftrag gegeben hat. Aus dem Itinerar Maximilians ergibt sich beispielsweise unzweifelhaft die Vorbildwirkung der Fresken auf Schloss Runkelstein bei Bozen für Maximilians Grabmal sowie für sein Werk Theuerdank, während Maximilians Thriumpfzug sich stark an einem Thriumpfzug des Königs von Cochin in Indien orientierte, den der Tiroler Balthasar Sprenger 1508 in einem von Hans Burgkmair illustrierten Buch beschrieben hatte. Auch zwei am berühmten Goldenen Dachl in Innsbruck abgebildete Personen konnte sie schlüssig historischen Personen zuordnen.Tipps:12. Januar 2019: 500. Todestag von Kaiser MaximilianDie umfassende Monografie mit neuen ErkenntnissenErstklassiges Bildmaterial

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Maximilian I.
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Romantiker, Schuldner - und Begründer eines WeltreichesWie Kaiser Maximilian I (1459-1519) in die Geschichte eingingIm Rückblick hat er alles richtig gemacht: Durch seine eigenen Heiraten und jene seiner Kinder und Enkelkinder hat er Ungarn und Böhmen, Spanien und die Niederlande für Habsburg "erobert", durch Tricks bei der Königswahl und der Kaiserkrönung sowie mit Unterstützung durch den Bankier Jakob Fugger hat er die Vorherrschaft des Hauses Österreich im Heiligen Römischen Reich für Jahrhunderte gesichert - und durch Kunst und Literatur sich selbst als "letztem Ritter" ein bleibendes Andenken verliehen. Denn er wusste: "Wer im Leben nicht für sein Gedenken sorgt, der hat nach seinem Tod kein Gedenken und dieser Mensch wird mit dem Glockenton vergessen."Zum 500. Todestag Maximilians 2019 schildert die Historikerin Sabine Weiss, die sich ein Forscherleben lang mit der Geschichte dieses Monarchen beschäftigt hat, sein bewegtes Leben. Das 400 Seiten starke und reich bebilderte Buch bietet neue Erkenntnisse, insbesondere zur Geschichte der literarischen und künstlerischen Werke, die Maximilian verfasst oder in Auftrag gegeben hat. Aus dem Itinerar Maximilians ergibt sich beispielsweise unzweifelhaft die Vorbildwirkung der Fresken auf Schloss Runkelstein bei Bozen für Maximilians Grabmal sowie für sein Werk Theuerdank, während Maximilians Thriumpfzug sich stark an einem Thriumpfzug des Königs von Cochin in Indien orientierte, den der Tiroler Balthasar Sprenger 1508 in einem von Hans Burgkmair illustrierten Buch beschrieben hatte. Auch zwei am berühmten Goldenen Dachl in Innsbruck abgebildete Personen konnte sie schlüssig historischen Personen zuordnen.Tipps:12. Januar 2019: 500. Todestag von Kaiser MaximilianDie umfassende Monografie mit neuen ErkenntnissenErstklassiges Bildmaterial

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Trans-Ost-Expedition - Die 4. Etappe
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Rahmen ihrer 30-jährigen Expedition "Die große Reise" sind Tanja und Denis Katzer für ein mehrjähriges Abenteuer von Deutschland nach Burma (Myanmar) unterwegs: 25.000 km mit dem Fahrrad von Deutschland nach Österreich, über die Slowakei, Ungarn, Serbien, Rumänien, Moldawien, Transnistrien, Ukraine, Halbinsel Krim, Westrussland und Kasachstan bis nach Sibirien, auf Pferden zu den Rentiermenschen in der Mongolei, weiter mit dem Rad durch das Land Dschingis Khans, dann durch China und am Ende auf einem Elefanten durch Myanmar.Kürzlich setzten sie ihr großes Radabenteuer in Sibirien fort: 3.500 Radkilometer und 17.000 Höhenmeter über sibirische und mongolische Gebirgslandschaften. Durchquerung der legendären Taiga, der größten zusammenhängenden Wälder der Erde. Erkundung der Insel Olchon am Baikalsee. Mit einer historischen Dampflok entlang der Steilküste des heiligen Meeres. Von Wegelagerern bedroht. Von Pannen gestoppt. Von Millionen Moskitos und Zecken in die Flucht geschlagen. Hunderte Kilometer Schotter und Lehmpisten gegen Windstärke sechs. Diebe, außergewöhnliche Hilfsbereitschaft und extreme Armut. Tiefe Freundschaften und Eintauchen in eine fremde, faszinierende Kultur. Sonnenschein und eisige Hagelstürme. Hitze und Schneefälle. Abende am Campfeuer. Einsamkeit und Städte wie Krasnojarsk, Irkutsk, Ulan Ude und Ulan Bator. Buddhistische Tempel und orthodoxe Kirchen. Die ewige Weite der mongolischen Steppe. Der starke Wille der Abenteurer, gepaart mit hoher Motivation, ließen die Tretkurbeln ihrer Räder unbeirrt über alle Hürden und Hindernisse kreisen.In diesem fesselnden Buch berichten Tanja und Denis Katzer über die vierte Etappe ihrer Trans-Ost-Expedition. Fantastische Erlebnisse und tiefgründige Erfahrungen nehmen den Leser mit auf eine abenteuerliche, ergreifende Reise durch das Herz Sibiriens und die Mongolei.Ein außergewöhnliches Buch, in dem es die Autoren schaffen, eine Verbindung zwischen Abenteuer und Tiefsinn zu knüpfen."Nicht immer entspricht das, was laut ist, was Lärm macht, der Wahrheit. Manchmal sind es die leisen Stimmen, die Gesten, die Mimik, ein Augenzwinkern oder die Intuition, die uns den richtigen Weg weisen." Denis Katzer

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Trans-Ost-Expedition - Die 4. Etappe
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Rahmen ihrer 30-jährigen Expedition "Die große Reise" sind Tanja und Denis Katzer für ein mehrjähriges Abenteuer von Deutschland nach Burma (Myanmar) unterwegs: 25.000 km mit dem Fahrrad von Deutschland nach Österreich, über die Slowakei, Ungarn, Serbien, Rumänien, Moldawien, Transnistrien, Ukraine, Halbinsel Krim, Westrussland und Kasachstan bis nach Sibirien, auf Pferden zu den Rentiermenschen in der Mongolei, weiter mit dem Rad durch das Land Dschingis Khans, dann durch China und am Ende auf einem Elefanten durch Myanmar.Kürzlich setzten sie ihr großes Radabenteuer in Sibirien fort: 3.500 Radkilometer und 17.000 Höhenmeter über sibirische und mongolische Gebirgslandschaften. Durchquerung der legendären Taiga, der größten zusammenhängenden Wälder der Erde. Erkundung der Insel Olchon am Baikalsee. Mit einer historischen Dampflok entlang der Steilküste des heiligen Meeres. Von Wegelagerern bedroht. Von Pannen gestoppt. Von Millionen Moskitos und Zecken in die Flucht geschlagen. Hunderte Kilometer Schotter und Lehmpisten gegen Windstärke sechs. Diebe, außergewöhnliche Hilfsbereitschaft und extreme Armut. Tiefe Freundschaften und Eintauchen in eine fremde, faszinierende Kultur. Sonnenschein und eisige Hagelstürme. Hitze und Schneefälle. Abende am Campfeuer. Einsamkeit und Städte wie Krasnojarsk, Irkutsk, Ulan Ude und Ulan Bator. Buddhistische Tempel und orthodoxe Kirchen. Die ewige Weite der mongolischen Steppe. Der starke Wille der Abenteurer, gepaart mit hoher Motivation, ließen die Tretkurbeln ihrer Räder unbeirrt über alle Hürden und Hindernisse kreisen.In diesem fesselnden Buch berichten Tanja und Denis Katzer über die vierte Etappe ihrer Trans-Ost-Expedition. Fantastische Erlebnisse und tiefgründige Erfahrungen nehmen den Leser mit auf eine abenteuerliche, ergreifende Reise durch das Herz Sibiriens und die Mongolei.Ein außergewöhnliches Buch, in dem es die Autoren schaffen, eine Verbindung zwischen Abenteuer und Tiefsinn zu knüpfen."Nicht immer entspricht das, was laut ist, was Lärm macht, der Wahrheit. Manchmal sind es die leisen Stimmen, die Gesten, die Mimik, ein Augenzwinkern oder die Intuition, die uns den richtigen Weg weisen." Denis Katzer

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Around The World
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

3 -2 -1 Zündung. Es knallt und donnert, Take Off. Sieben Männer krallen sich an ihre Instrumente und drücken ihre blanken Füße in den Boden, während sie der Schub tief in die Sitze presst. Die Augen fest verschlossen, der Gesichtsausdruck konzentriert angespannt, dennoch zuversichtlich. LaBrassBanda sind bereit bereit die Welt zu umrunden. Was 2007 zunächst als musikalische Revolution in Bayern begann, dortige Traditionshüter erschütterte, gleichzeitig aber die Jugend zu Blechblasmusik in Scharen vor die Bühnen und in die Clubs holte, erfasste spätestens 2013 beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Songcontest die komplette Bundesrepublik. Es folgten ausverkaufte Konzerthallen von Berlin bis Köln, von Hamburg bis München. Etwaige Sprachbarrieren bei Texten in bayerischer Mundart: Fehlanzeige. Die größten Festivalbühnen beim u.a. Southside- oder Hurricane-Festival wurden förmlich von Fans überrannt, wenn die Band um Frontmann Stefan Dettl mit ihrem mitreißenden Sound aus Brass-Pop, HipHop, Punk und Techno, sogar den Nachthimmel zum Glühen brachte. LaBrassBanda sind Live eine Bank, was sich europaweit schnell rumsprach: 2014 tourten die allesamt studierten Musiker im Nightliner durch ganz Großbritannien und sind mittlerweile auf Europas größtem Festival dem Sziget in Ungarn, eine mehr als etablierte Größe, die sich die Bühne im Hauptprogramm mit u.a. Robbie Williams teilt. Und so ist es fast logisch, dass bei mehr als 1000 Live-Shows und über 3 Mio. Views der ESC Single Nackert bei youtube nun auch die Alben Habediehre und Europa kurz vor der Vergoldung stehen. Wo vor einigen Jahren barfüßige Blechbläser in Lederhosen und T-Shirts zu Beginn belächelt wurden, gilt dies heute als Markenzeichen einer einzigartigen Band, die es versteht auf höchstem Niveau Menschen mit ihrer Musik zu begeistern und mitzureißen, ob in Bayern, ganz Deutschland oder in Europa. Nach Europa kommt Around The World - entsprechend hoch sind die eigenen Anforderungen an das neue Studioalbum nach 4 Jahren. Und so wurde 2016 bis auf wenige Ausnahmen live fast gänzlich pausiert, um sich vollends aufs Songwriting und die Produktion im nun eigenen Studio zu konzentrieren. Für das Single-Mixing wurde Peter Schmidt (u.a. SEEED, Peter Fox) ins Boot geholt und kurzerhand das Album Master bei Sterling Sounds in New York (u.a. Adele) erstellt. Das Resultat sind 11 starke Songs, mit denen LaBrassBanda nun ab 09.01.17 auf eine knapp 6-wöchige Welttour gehen wird, bevor am 3. März das neue Album Around The World erscheint , sowie ein Tag später das große Jubiläum gebührend mit einer 10 Jahre LaBrassBanda Show in der Olympiahalle München gefeiert wird. Die Anspannung vom Start ist unterdessen den Gesichtern komplett entschwunden. Die Augen öffnen sich, sie signalisieren große Vorfreude. Der Videodreh zur ersten Single Indien Explosion (Bauwagen), bei welchem die 7-köpfige Band in einem mit Raketenantrieb ausgestatteten Bauwagen die Exploration neuer Länder und Kulturen unternimmt, war bereits ein erster Vorgeschmack auf, das was LaBrassBanda auf ihrer Around The World - Tour erleben werden. Bei dieser Truppe und mit dem starken Album im Gepäck kann es eigentlich sofort losgehen.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Around The World
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

3 -2 -1 Zündung. Es knallt und donnert, Take Off. Sieben Männer krallen sich an ihre Instrumente und drücken ihre blanken Füße in den Boden, während sie der Schub tief in die Sitze presst. Die Augen fest verschlossen, der Gesichtsausdruck konzentriert angespannt, dennoch zuversichtlich. LaBrassBanda sind bereit bereit die Welt zu umrunden. Was 2007 zunächst als musikalische Revolution in Bayern begann, dortige Traditionshüter erschütterte, gleichzeitig aber die Jugend zu Blechblasmusik in Scharen vor die Bühnen und in die Clubs holte, erfasste spätestens 2013 beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Songcontest die komplette Bundesrepublik. Es folgten ausverkaufte Konzerthallen von Berlin bis Köln, von Hamburg bis München. Etwaige Sprachbarrieren bei Texten in bayerischer Mundart: Fehlanzeige. Die größten Festivalbühnen beim u.a. Southside- oder Hurricane-Festival wurden förmlich von Fans überrannt, wenn die Band um Frontmann Stefan Dettl mit ihrem mitreißenden Sound aus Brass-Pop, HipHop, Punk und Techno, sogar den Nachthimmel zum Glühen brachte. LaBrassBanda sind Live eine Bank, was sich europaweit schnell rumsprach: 2014 tourten die allesamt studierten Musiker im Nightliner durch ganz Großbritannien und sind mittlerweile auf Europas größtem Festival dem Sziget in Ungarn, eine mehr als etablierte Größe, die sich die Bühne im Hauptprogramm mit u.a. Robbie Williams teilt. Und so ist es fast logisch, dass bei mehr als 1000 Live-Shows und über 3 Mio. Views der ESC Single Nackert bei youtube nun auch die Alben Habediehre und Europa kurz vor der Vergoldung stehen. Wo vor einigen Jahren barfüßige Blechbläser in Lederhosen und T-Shirts zu Beginn belächelt wurden, gilt dies heute als Markenzeichen einer einzigartigen Band, die es versteht auf höchstem Niveau Menschen mit ihrer Musik zu begeistern und mitzureißen, ob in Bayern, ganz Deutschland oder in Europa. Nach Europa kommt Around The World - entsprechend hoch sind die eigenen Anforderungen an das neue Studioalbum nach 4 Jahren. Und so wurde 2016 bis auf wenige Ausnahmen live fast gänzlich pausiert, um sich vollends aufs Songwriting und die Produktion im nun eigenen Studio zu konzentrieren. Für das Single-Mixing wurde Peter Schmidt (u.a. SEEED, Peter Fox) ins Boot geholt und kurzerhand das Album Master bei Sterling Sounds in New York (u.a. Adele) erstellt. Das Resultat sind 11 starke Songs, mit denen LaBrassBanda nun ab 09.01.17 auf eine knapp 6-wöchige Welttour gehen wird, bevor am 3. März das neue Album Around The World erscheint , sowie ein Tag später das große Jubiläum gebührend mit einer 10 Jahre LaBrassBanda Show in der Olympiahalle München gefeiert wird. Die Anspannung vom Start ist unterdessen den Gesichtern komplett entschwunden. Die Augen öffnen sich, sie signalisieren große Vorfreude. Der Videodreh zur ersten Single Indien Explosion (Bauwagen), bei welchem die 7-köpfige Band in einem mit Raketenantrieb ausgestatteten Bauwagen die Exploration neuer Länder und Kulturen unternimmt, war bereits ein erster Vorgeschmack auf, das was LaBrassBanda auf ihrer Around The World - Tour erleben werden. Bei dieser Truppe und mit dem starken Album im Gepäck kann es eigentlich sofort losgehen.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Grüne Jobs und grüne Weiterbildung - Welche Fäh...
98,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ERASMUS+-Projekt: "Europäisches Bildungskonzept im Umwelt-, Natur- und Klimaschutz zur Sicherung einer grenzüberschreitenden nachhaltigen Entwicklung" mit Partnern aus Deutschland, Polen, Rumänien und Ungarn entwickelt einen internationalen Weiterbildungskurs für Erwachsene. Er wird in jedem der Partnerländer stattfinden, Lehrsprachen sind die vier Nationalsprachen sowie Englisch. Neben Umwelt-, Natur- und Klimaschutz sind Querschnittsthemen Bestandteil des Kurses. Zur Themeneingrenzung wurde eine Befragung unter Arbeitgebern und Bildungseinrichtungen durchgeführt mit dem Ziel, für Arbeitgeber wichtige Mitarbeiterqualifikationen sowie dazu passende Schulungsthemen der Weiterbildungseinrichtungen zu finden, um den Kursteilnehmern größere Chance auf dem Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Die Auswertung vergleicht die Länder untereinander sowie Institutionstypen, Arbeitgeber und Weiterbildungsstellen.Die Ergebnisse zeigen starke Unterschiede zwischen Ansprüchen der Arbeitgeber und Themen der Weiterbildungseinrichtungen und bilden die Grundlage für einen Lehrplan, der die Erwartungen der Arbeitgeber an "grüne" Berufsthemen und die bestehenden Ausbildungsinhalte angleichen wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot