Angebote zu "Paare" (8 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Mathias Sandorf
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In Triest schmiedet Mathias Sandorf zusammen mit ein paar Verbündeten den Plan, in seiner Heimat Ungarn einen Volksaufstand anzuzetteln. Aber plötzlich hat er zwei gefährliche Schurken an seinen Fersen, wird verhaftet und kann kurz vor seiner Hinrichtung fliehen. Aber alleine steht er fast auf verlorenem Posten und schon bald entwickeln sich die Ereignisse nicht mehr so, wie Sandorf dies geplant hatte ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Die Pendragon-Legende
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Antal Szerbs bekannter Debütroman ´´Ein Buch, das einen so in seinen Bann zieht und in eine andere Welt versetzt, dass der Leser nur noch lesen möchte, bis er das Buch erschöpft beiseite legen kann.´´ NDR Ein ungarischer Büchernarr gerät auf einem walisischen Schloss unversehens in ein gespenstisches Verwirrspiel. ´´Im Grunde fangen alle Geschichten damit an, dass ich in Budapest geboren bin´´ so beginnt János Bátky, Doktor der Philosophie mit besonderem Interesse für die englischen Mystiker des 17. Jahrhunderts und überhaupt sehr in alles Englische verliebt, seine außerordentlich ´´gespensterhafte Geschichte voller unerklärlicher Abenteuer´´. Die wiederum beginnt mit einer Abendgesellschaft in London, auf der ihm Owen Pendragon, der derzeitige Earl of Gwynned, vorgestellt wird, über den man sich allerlei Wundersames erzählt so unter anderem, dass er auf seinem walisischen Schloss in einem geheimen Labor Versuche mit merkwürdigen Tieren betreibe, um, getreu dem Pendragonschen Familienmotto ´´Ich glaube an die Auferstehung des Fleisches´´, dem ewigen Leben auf die Spur zu kommen. Aufgrund beidseitiger Sympathie lädt der Earl den jungen Ungarn für ein paar Wochen auf sein Schloss und zum Studium in die berühmte Bibliothek der Pendragons ein. János Bátky kann sein Glück kaum fassen ahnt er doch noch nicht, dass seine Reise ihn in ein mysteriöses Verwirrspiel um eine höchst strittige Erbschaft verwickeln wird, in dem unter anderem die folgenden Figuren wahrhaft literarische Rollen spielen: zwei schöne Damen, lebende und tote englische Gentlemen, ein schalkhaftes walisisches Gespenst und vor allem der seit 120 Jahren in der Familiengruft der Pendragons auf seine fleischliche Auferstehung wartende Ahnherr Asaph Pendragon, Begründer des alchimistischen Rosenkreuzer-Ordens und vielleicht letzte Mensch auf Erden, der noch wusste, wie man Gold herstellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Papageienparty / Antonia rettet die Welt Bd.1
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Antonia kann es nicht fassen: Ihre Mutter will sie für ein halbes Jahr (also praktisch ewig) nach Ungarn verschleppen! Das geht gar nicht! Toni kann unmöglich ihre beste Freundin Paulina mit ihren Monsterzwillingsbrüdern alleinlassen. Außerdem muss sie auf Mr Bond aufpassen, den Hund ihres Nachbarn. Gerade erst hat sie in letzter Sekunde verhindert, dass er entführt wird. Was, wenn da dieselben Leute dahinterstecken, die dreizehn Papageien aus dem Zoo gestohlen haben? Wer soll die Tiere denn retten, wenn Toni nach Ungarn fährt? Damit ist die Sache klar: Um ihre Mutter zur Vernunft zu bringen, muss Toni der Tiermafia das Handwerk legen. Leider gerät sie dabei an ein paar ganz schön undurchsichtige Typen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Die Schlachten am Isonzo
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Krieg im Karst Die 12 Isonzoschlachten zwischen Mai 1915 und Oktober 1917 haben sich bis heute tief ins Gedächtnis der beteiligten Völker eingegraben. Das Kriegsmuseum in Kobarid/Karfreit (Slowenien) zählt jährlich weit über hunderttausend Besucher, darunter 75 % aus Deutschland und Österreich. Elf Schlachten lang lagen sich die Armeen Italiens und Österreich-Ungarns verbissen im Karst gegenüber, die Zahl der Toten, Verwundeten und Gefangenen erreichte die Millionengrenze, ohne dass die eine oder andere Seite mehr als ein paar Handbreit Boden dazugewinnen konnte. Erst in der 12. Isonzoschlacht gelang Österreich-Ungarn mit Hilfe der deutschen 14. Armee ein großer Durchbruch bei Flitsch und Tolmein und der Vorstoß bis zur Piave. Allein in dieser Schlacht verlor Italien rund 400.000 Mann, vor allem an Gefangenen. Die Darstellung zeichnet das militärische Geschehen in großen Linien nach und bezieht dabei das Erleben der einfachen Soldaten und der ortsansässigen Bevölkerung rund um die unmittelbaren Kampfgebiete mit ein. Einen beeindruckenden Schwerpunkt des überaus reich bebilderten Bandes machen darüber hinaus Karten und Abbildungen von hervorragender Qualität aus, darunter neben zahlreichen bisher unveröffentlichten Fotos auch Postkarten von Albin Egger-Lienz sowie andere bedeutende Dokumente.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Eine Liebe ohne Grenzen
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Jahr lang bereiten Katrin Linke und Karsten Brensing ihre Flucht aus der DDR vor. Sie trainieren in einem See, joggen sich die Lunge aus dem Leib und fasten, um so lange wie möglich ohne Nahrung auszukommen. Nach und nach machen sie alles zu Geld, was sie besitzen. Am 5. Juli 1989 starten sie ihr One-Way-Ticket in die Freiheit vom Flughafen Leipzig aus und sind sich sicher: Die Welt liegt ihnen zu Füßen. Ihre Reise führt sie quer durch den Ostblock, doch alle Versuche in den Westen zu gelangen, misslingen. Jetzt hilft nur noch eins: Das Paar muss sich trennen. Katrin gelingt die Flucht unter einer VW-Polo-Rückbank. Karsten schwimmt eine Nacht lang von Ungarn nach Jugoslawien durch die Donau . Ob die zwei Liebenden sich wiedersehen, bleibt bis zu diesem Zeitpunkt offen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
1956
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

György Dalos? Buch über den Aufstand in Ungarn verleugnet nicht, das Werk eines Schriftstellers zu sein. Er erzählt aus der Sicht der Protagonisten ? der führenden Politiker wie der einfachen Leute ? eindringlich und bewegend den Verlauf des Aufstandes bis zu seinem tragischen Ende. Der ungarische Volksaufstand (23. Oktober ? 4. November 1956) wurde von niemandem geplant. Er brach als spontaner Protest gegen die Lüge und Gewalt der Diktatur unter Mátyás Rákosi (1949?1953) sowie die Verhinderung der Reformen unter Imre Nagy (1953?1955) aus. Auf die ursprünglich friedliche Demokratiekundgebung der Universitätsjugend antwortete die erschrockene KP-Führung mit einer Bitte an Moskau um Hilfe. Die Intervention der Roten Armee löste einen bewaffneten Widerstand aus, in dem ein paar Tausend Freischärler mit ihrer Taktik der Stadtguerilla einige Erfolge gegen die Besatzer erreichen konnten. Die Regierung von Imre Nagy gab allmählich den Forderungen der Straße nach: Sie akzeptierte das Mehrparteiensystem, erklärte den Austritt des Landes aus dem Warschauer Vertrag und die Neutralität Ungarns nach österreichischem Muster. Die Sowjets begannen mit dem Rückzug ihrer Truppen aus Budapest. Einige Tage lang erschien eine friedliche Weiterentwicklung möglich. Diese Hoffnungen wurden jedoch durch den erneuten sowjetischen Einmarsch zerstört. Dalos? Chronik des Aufstandes faßt die Ereignisse auf der Grundlage neuester Kenntnisse ? nach Öffnung der Archive ? und zahlreicher Interviews mit Zeitzeugen prägnant zusammen. 17 Aufnahmen des Magnum-Photographen Erich Lessing, der für seine Reportagen über die ungarische Revolution den American Art Directors Award erhielt, illustrieren den Band.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Sissi Trilogie Special Edition
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Sissi (Österreich 1955, ca. 102 min., FSK 6): Der österreichische Kaiser Franz Joseph ist verliebt. Jedoch nicht in Prinzessin Nene, die seine Mutter Erzherzogin Sophie für ihn als zukünftige Kaiserin Österreichs ausgesucht hat. Sissi, die junge Schwester von Nene, ist das Mädchen, dem er sein Herz schenken will. Franz Joseph ist hingerissen von ihrer Anmut und Schönheit. Sissi will aber dem Glück von Nene nicht im Wege stehen und möchte sich zurückziehen. Aber der junge Kaiser verkündet kurzentschlossen bei einem grossen Empfang seine Verlobung mit Sissi zum Entsetzen seiner Mutter. Bald reist Sissi über die Donau in ihre zukünftige Heimat Österreich. Die Wiener lieben ihre neue Prinzessin, und sie bereiten ihr zur Hochzeit einen prächtigen Empfang. -> Sissi - Die junge Kaiserin (Österreich 1956, ca. 107 min., FSK 6): Das junge Kaiserpaar Franz Joseph und Sissi ist sehr glücklich. Doch Sissis Schwiegermutter, Erzherzogin Sophie, legt am Hof grössten Wert auf die Etikette und ist sehr streng mit der jungen und lebensfreudigen Kaiserin. Bald schenkt Sissi einer kleinen Prinzessin das Leben. Die Lage eskaliert, als Sophie beschliesst, die Erziehung des Kindes selbst zu übernehmen. Völlig verzweifelt flüchtet Sissi nach Bayern zu ihren Eltern. Von Franz Joseph liebevoll nach Wien zurückgeholt, gewinnt Sissi schliesslich den Kampf um ihr Kind. Doch sie muss einsehen, dass ihre persönlichen Wünsche hinter den politischen Geschäften des Landes zurückstehen müssen. -> Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin (Österreich 1957, ca. 109 min., FSK 6): Erzherzogin Sophie stiftet immer wieder Unfrieden in der glücklichen Ehe des jungen österreichischen Kaiserpaares. Während Franz Joseph dringende Staatsgeschäfte in Wien festhalten, fährt Sissi nach Ungarn. Sie liebt das Land mit seinen Menschen und lernt den Grafen Andrassy kennen, der ihr treu ergeben ist. Gemeinsam gelingt es ihnen, den revolutionären Grafen Batthyani für die österreichische Krone zu gewinnen. In der Zwischenzeit spinnt Sophie ein Gerücht über eine Affäre der Kaiserin mit dem Grafen Andrassy. Der Kaiser glaubt ihr kein Wort und fährt Sissi entgegen. Danach wird das Paar ein weiteres Mal getrennt. Eine ernsthafte Lungenerkrankung zwingt die Kaiserin zu einem Kuraufenthalt auf Korfu. Doch sie gesundet wieder, und das Wiedersehen mit Franz Joseph in Venedig wird zum offiziellen Anlass. In einem glanzvollen Auftritt wird das Kaiserpaar von der Bevölkerung öffentlich gefeiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Adelheid von Burgund
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Adelheid, Königin von Italien und Kaiserin des Römischen Reichs, war die Tochter des burgundischen Königs Rudolph II. Ihre Kindheit verbrachte sie in St Mauritius. Hier wurde sie mit der christlichen Religion, aber auch mit dem Reliquien-Kult und mit der Geschichte des Heiligen Mauritius und anderer Märtyrer bekannt gemacht. Sie erfuhr, dass ihr Vater durch das Geschenk der Heiligen Lanze mit dem ostfränkischen König Heinrich I. und später mit Otto I., ein Bündnis geschlossen hatte. Als Adelheids Vater starb, war Adelheid sechs Jahre alt. Der Italienische König Hugo wollte sein Reich erweitern und bat Adelheids Mutter Berta um ihre Hand. Um als König von Italien und Hochburgund die Nachfolge zu sichern, wurde Adelheid mit dem zwölfjährigen Sohn Königs Hugos, mit Lothar, verlobt. Adelheid und ihre Mutter Berta leben von jetzt an im königlichen Palast in Pavia. An Lothars Seite lernt Adelheid nicht nur die italienische Sprache und das italienische Volk kennen und lieben, sondern auch die römische Rechtsprechung und die Praktiken des Regierens. Lothar wird für Adelheid ein treuer und liebevoller Gefährte. Als Hugo stirbt, heiraten Lothar und Adelheid und übernehmen die Regierung des Reiches. Aber der mächtige Markgraf Berengar neidet dem jungen Paar die Herrschaft über Italien. Er kämpft auf seinen Weise um die die Krone - und sein Kampf scheint zunächst erfolgreich zu sein. Lothar stirbt nach kurzer Ehe, und Berengar hat nichts eiligeres zu tun, um Adelheid einzusperren und sich selbst zum König ernennen zu lassen. Aber Adelheid gelingt die Flucht aus dem Gefängnis, und nachdem sie den ostfränkischen König Otto I. um Hilfe bittet, wendet sich das Schicksal der jungen Königin. Otto I. eilt nach Italien und heiratet Adelheid. Für beide beginnt ein kometenhafter Aufstieg. Das Königspaar versteht es, durch kluge weitsichtige Politik und durch ein vertrautes Miteinander, das Reich zu vergrößern und zu festigen. In der Schlacht am Lech (955) besiegt Otto die Ungarn, und vertreibt sie endgültig aus dem Land. In Rom lassen sich Otto und Adelheid 962 zum Kaiser bzw. zur Kaiserin krönen. Der 955 geborene Nachfolger Ottos, der spätere Otto II., war schon mit sechs Jahren zum König gekrönt worden. Otto I. aber gibt die Herrschaft nicht aus den Händen. Gemeinsam mit seinen Brüdern, den Kirchenfürsten und seiner Frau Adelheid regiert er mit starker Hand. Um die Macht in den Händen zu behalten bedarf es des ständigen Umherreisens, aber auch des klugen politischen Taktieren des Herrscherpaares. Das Kaiserpaar lässt auch Otto II. zum Kaiser krönen und verheiratet ihn mit der byzyntinischen Prinzessin Theophanu. Als Otto II. 973 in Memleben stirbt, hinterläßt er ein starkes, zentralisiertes Reich. Für Adelheid bedeutet aber der Tod des Gatten, dass sie in die zweite Reihe treten muss, und Otto II., gemeinsam mit Theophanu, im Sinne Ottos I. regiert. Otto II, verstirbt mit 28 Jahren, und nun nimmt Theophanu das Zepter fest in die Hand. Ihr gelingt es, das Reich mit Umsicht und politischer Klugheit zu regieren. Nachdem ihr Sohn Otto als Otto III. zum König gekrönt worden war, regiert sie in seinem Namen. Aber auch Theophanu ist kein langes Leben vergönnt. Ihr Sohn Otto ist elfjährig als sie stirbt, Mit vierzehn übernimmt Otto III. die Herrschaft und verbittet sich jegliche Einmischung der Großmutter. Adelheid stellt sich jetzt eine neue Aufgabe. Sie gründet das Kloster Selz, in dem sie im Dezember 999 beigesetzt wird. Adelheid war eine einzigartige Frau, eine Frau, die erstaunliches geleistet hat und maßgeblich daran beteiligt war, dass das deutsche Reich entstehen konnte. Sie wurde im 12. Jahrhundert heilig gesprochen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot