Angebote zu "Márton" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Flemming, H: Zum Wandel der Erinnerung an den H...
44,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Zum Wandel der Erinnerung an den Holocaust in der ungarischen Literatur, Titelzusatz: Am Beispiel von Imre Kertész und László Márton, Autor: Flemming, Heike, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ungarisch // Ungarn // Sprache // Literaturwissenschaft // Endlösung // Holocaust // Judenverfolgung // Shoah // Britannien // Brite // Britisch // Großbritannien // LITERARY CRITICISM // European // German // Deutsch // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // Literaturwissenschaft: 1900 bis 2000 // Literaturwissenschaft: Prosa // Erzählung // Roman // Autoren // Amerika // Vereinigtes Königreich // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Literaturwissenschaft // Deutschsprachige, Seiten: 192, Reihe: Interkulturelle Begegnungen. Studien zum Literatur- und Kulturtransfer (Nr. 25), Gewicht: 356 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Flemming, H: Zum Wandel der Erinnerung an den H...
44,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Zum Wandel der Erinnerung an den Holocaust in der ungarischen Literatur, Titelzusatz: Am Beispiel von Imre Kertész und László Márton, Autor: Flemming, Heike, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ungarisch // Ungarn // Sprache // Literaturwissenschaft // Endlösung // Holocaust // Judenverfolgung // Shoah // Britannien // Brite // Britisch // Großbritannien // LITERARY CRITICISM // European // German // Deutsch // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // Literaturwissenschaft: 1900 bis 2000 // Literaturwissenschaft: Prosa // Erzählung // Roman // Autoren // Amerika // Vereinigtes Königreich // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Literaturwissenschaft // Deutschsprachige, Seiten: 192, Reihe: Interkulturelle Begegnungen. Studien zum Literatur- und Kulturtransfer (Nr. 25), Gewicht: 356 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Dies wird die Hypnose des Jahrhunderts
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Elegienrauschen und Dunkelstrahlung, zwischen Mythologie und Soziographie, zwischen der erdrückenden Enge eines Nachkriegsbunkers und den unendlichen Weiten des Weltalls bewegt sich die Lyrik dieser Anthologie. Die eigene Familiengeschichte findet darin ebenso Platz wie die Wiederbelebung des politischen Gedichts, das Anthropozän wird durchleuchtet, Welten jenseits des Menschen werden sichtbar.Gedichte der jüngsten, nach 1980 geborenen Generation, geschrieben in den letzten 10 Jahren, bieten Einblicke in die lebendige und vielfältige ungarische Lyrikszene, ihre Themen und Poetiken. Die große ungarische Tradition trifft auf die internationale literarische Moderne und Gegenwart, die Zerrüttungen der Wendezeit und des Posthistorischen spiegeln sich in den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen.Dies wird die Hypnose des Jahrhunderts ist ein System kommunizierender poetischer Gefäße, dessen Texte einander ergänzen, aufnehmen, kommentieren und fortschreiben. Erstmals seit 20 Jahren gibt es wieder einen repräsentativen Überblick über die neueste Lyrik, nicht nur aus Ungarn, sondern aus dem gesamten ungarischen Sprachraum, von Siebenbürgen bis Serbien.János Áfra András Bajtai Tímea Bíró Réka Borda Kornélia Deres Renátó Fehér Richárd Fekete Tímea Gulisio Zita Izsó Tibor Juhász Ágnes Kali Ákos Fodor Kele Lili Kemény Tamás Korpa Dénes Krusovszky Lidi Kupcsik Gábor Lanczkor Zoltán Lesi Márió Z. Nemes Bálint Németh Sándor Attila Pál Márton Simon Mátyás Sirokai Örs Székely Petra Szöcs Anna Terék Kinga Tóth Tímea Turi Ádám Vajna Kamilla Vida Péter Závada Anna Zilahi

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Das kulturelle Netz Mitteleuropa(s) - Österreic...
51,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Projekt Das kulturelle Netz Mitteleuropa(s) - Österreich und seine Nachbarländer hat zum Ziel, die kulturelle Verflechtung jener Länder, die mit Österreich über viele Jahrhunderte politisch, wirtschaftlich und kulturell verbunden waren und auch heute mit der Europäischen Union kooperieren sollen, darzulegen. Die Studie enthält eine Dokumentation von Gemeinsamkeiten auf literarischem, musikalischem, kulinarischem und architektonischem Gebiet sowie Ausführungen von Experten der jeweiligen Fachgebiete aus den Ländern Österreich, Slowenien, Slowakei, Tschechische Republik, Kroatien und Ungarn. Emil Brix, Fred Sinowatz, Stefan Ottrubay, Gexine Tostmann, Helmut Österreicher, Rudolf Buchbinder, Wolf D. Prix, Istvan Horvath, Péter Siklós, Margot Klestil-Löffler, Jiri Grusa, Rudolf Jindrák, Valentin Inzko, Zoran Jasic, Zsolt Petrányi, Zsófia Zimányi, Endre Mihályi, Katalin Néray, László Baán, Márton Méhes, Teodora Chmelová, Gabriela Kilianova, Ivan Secík, Helmut Wessely, Ernest Petric, Vincenc Rajsp und Christian J. Ebner kommen zu Wort. Die vielen Vorzüge und auch Schwächen werden aus aktueller Sicht beleuchtet.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
In Berlin wird noch geschossen e-book
7,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Júlia Márton, die Ich-Erzählerin aus Band 1 'Einmal im Jahr die Sintflut' wird flügge und verlässt das Dorf, um den Traumberuf ihres Vaters zu erlernen. Die Schule ist mehrere hundert Kilometer entfernt, Besuche zu Hause gibt es nur in den Ferien, Besuche von zu Hause eher selten. Die erste grosse Liebe ist auch die erste grosse Enttäuschung, eine ernsthafte Erkrankung der Grund zum Abbruch. Júlia landet nach nicht mal zwei Jahren wieder in ihrem Dorf. Eine Reihe von Untersuchungen und Behandlungen beginnt, die mit einem Kuraufenthalt in Hévíz, Ungarns berühmtesten Kurort, endet. Dort lernt sie ihren späteren Ehemann kennen. Fried Reimann ist Bürger der DDR, acht Jahre älter, mit Leib und Seele Seemann und stets erfüllt von Fernweh. Er träumt von Ländern, die er bereisen möchte, aber nicht kann. Mit Fred Reimann hält das Abenteuer im Hause Márton Einzug, oder das, was Eltern und Grossmutter dafür halten. Es kommt wie es kommen soll: Kaum volljährig, gibt Júlia das Jawort, nur zusammen leben mit ihrem Ehemann kann sie nicht. Eines Tages kommt Fred mit einem Seesack auf der Schulter und der Chow-Chow-Hündin an der Leine im Dorf an. Er lernt die Sprache, um in Ungarn arbeiten zu können. Nach kürzester Zeit hat er ein beachtliches Vokabular an Schimpfwörtern, kennt bald alle Kneipen im Ort und in der Umgebung und kehrt öfter mit dekorativen blauen Flecken heim ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
In Berlin wird noch geschossen e-book
6,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Júlia Márton, die Ich-Erzählerin aus Band 1 'Einmal im Jahr die Sintflut' wird flügge und verlässt das Dorf, um den Traumberuf ihres Vaters zu erlernen. Die Schule ist mehrere hundert Kilometer entfernt, Besuche zu Hause gibt es nur in den Ferien, Besuche von zu Hause eher selten. Die erste große Liebe ist auch die erste große Enttäuschung, eine ernsthafte Erkrankung der Grund zum Abbruch. Júlia landet nach nicht mal zwei Jahren wieder in ihrem Dorf. Eine Reihe von Untersuchungen und Behandlungen beginnt, die mit einem Kuraufenthalt in Hévíz, Ungarns berühmtesten Kurort, endet. Dort lernt sie ihren späteren Ehemann kennen. Fried Reimann ist Bürger der DDR, acht Jahre älter, mit Leib und Seele Seemann und stets erfüllt von Fernweh. Er träumt von Ländern, die er bereisen möchte, aber nicht kann. Mit Fred Reimann hält das Abenteuer im Hause Márton Einzug, oder das, was Eltern und Großmutter dafür halten. Es kommt wie es kommen soll: Kaum volljährig, gibt Júlia das Jawort, nur zusammen leben mit ihrem Ehemann kann sie nicht. Eines Tages kommt Fred mit einem Seesack auf der Schulter und der Chow-Chow-Hündin an der Leine im Dorf an. Er lernt die Sprache, um in Ungarn arbeiten zu können. Nach kürzester Zeit hat er ein beachtliches Vokabular an Schimpfwörtern, kennt bald alle Kneipen im Ort und in der Umgebung und kehrt öfter mit dekorativen blauen Flecken heim ...

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot