Angebote zu "Letzter" (102 Treffer)

MARCO POLO Reiseführer Ungarn
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Insider-Tipps und noch viel mehr: Erleben Sie mit MARCO POLO Ungarn intensiv von den Stränden am Plattensee bis zur endlosen Weite der Puszta - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in Ungarn an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben Gödöll?, dem Lieblingsschloss von Kaiserin Sisi, und der Fischerbastei in Budapest nicht verpassen dürfen, an welchem Wochentag Sie nach Budapest kommen sollten, wenn Sie miterleben wollen, wie Lichteffekte bei den Cinetrip-Partys im Rudas-Bad das Wasser zum Brodeln bringen, und dass Sie in der Winzerregion Villány-Siklós nicht nur edle Tropfen zum Trinken finden, sondern sich sogar mit vinotherapeutischen Schönheits- und Entspannungsbehandlungen verwöhnen lassen können. Mit den MARCO POLO Ausflügen und Touren erkunden Sie Ungarn auf besonderen Wegen und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie Ungarn individuell und authentisch erleben. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Reiseatlas und eine herausnehmbare Faltkarte, in die natürlich auch die Ausflüge & Touren eingetragen sind.Entdecken Sie Ungarn mit all seinen Facetten! Der kompakte, unkomplizierte und übersichtlich strukturierte MARCO POLO Reiseführer bringt Sie mitten rein in die Region, versorgt Sie mit brandaktuellen Informationen und jeder Menge Insider-Tipps für einen spannenden Ungarntrip.· Die wichtigsten Highlights · Die besten Insider-Tipps · Best of ... · Auftakt · Im Trend · Stichworte · Essen & Trinken · Einkaufen · Die perfekte Route · Transdanubien · Balaton · Donauknie · Große Tiefebene · Nordungarn · Balaton · Donauknie · Große Tiefebene · Nordungarn · Ausflüge & Touren · Sport & Aktivitäten · Mit Kindern unterwegs · Events, Feste & mehr · Ich war schon da! · Links, Blogs, Apps & more · Praktische Hinweise · Sprachführer · Reiseatlas · Register & Impressum · Bloß nicht!Nils Kern lebt als Journalist, Autor von Reisefu¨hrern und Übersetzer in Polen. Ungarn entdeckte er erstmals Mitte der 1990er-Jahre bei einem Urlaub mit seiner Frau. Seitdem erkundete er das Land auf zahlreichen umfassenden Reisen und lernte es im Wandel der ereignisreichen letzten 20 Jahre kennen. Besonders gut gefällt ihm die Gastlichkeit der „Zimmer frei´´-Privatvermieter.· mit Insider-Tipps · mit herausnehmbarer Extra-Karte und Reiseatlas · einfaches Zurechtfinden im Buch durch klare Struktur · genau wissen, wohin: mit den wichtigsten Highlights, mit dem Kasten ´´Wohin zuerst?´´ und den ´´best of...´´, die Ihnen je nach Lust und Laune Adressen zum Entspannen, zum Sparen, zu Regenwetter oder zu besonders Typischem gebenDE

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
Der letzte Mentsch
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Roadmovie mit tragischen und sehr komischen Momenten. All das ist das berührende Drama DER LETZTE MENTSCH, in dem Mario Adorf, Nachwuchsschauspielerin Katharina Derr und Hannelore Elsner die Zuschauer auf eine Reise mitnehmen, die man nicht mehr vergisst. Marcus (Mario Adorf) ist DER LETZTE MENTSCH. Seine Überlebensstrategie nach dem Krieg war das Vergessen, nichts erinnert ihn an früher. Als alter Mann holt ihn jedoch die Vergangenheit auf einem jüdischen Friedhof ein. Plötzlich bricht alles, was er unbedingt verdrängen wollte, über ihn herein. Um eine Grabstelle zu reservieren, reicht Jude zu sein allein nicht aus. Zu seiner Überraschung muss er erst einmal beweisen, dass er Jude ist. In dieser Situation macht er sich zusammen mit der jungen Deutsch-Türkin Gül (Katharina Derr) auf in seine Geburtsstadt Vác in Ungarn, um dort nach Beweisen für seine lang vergessene Identität zu suchen. Die verschiedenen Stationen dieser Reise führen Gül und Marcus dabei aufeinander zu, aber auch voneinander fort. Bis es zu der zauberhaft berührenden Begegnung mit Ettel (Hannelore Elsner) kommt, die ebenfalls auf der Suche nach Menschen ist, die sie lange Zeit verloren geglaubt hatte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Mit dem Panzerkorps ´´Großdeutschland´´ in Russ...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Abbruch der letzten großen deutschen Offensive im Osten, dem Unternehmen ´´Zitadelle´´, wird Karl-Heinz Rehfeldt, inzwischen zum Unteroffizier in der Division ´´Großdeutschland´´ befördert, mit seinen Kameraden als Feuerwehr an den Brennpunkten der russischen Front eingesetzt. Zum verstärkten IR (mot.) 1029 ´´Großdeutschland´´ kommandiert, nimmt er am Unternehmen ´´Margarethe I´´ in Ungarn teil. Im Mai 1944 zu seiner alten Einheit, dem Granatwerferzug, zurückgekehrt, erlebt er die schweren Abwehrgefechte in Rumänien und ab August 1944 in Ostpreußen und Litauen. Aus dem Kessel von Memel im Schiffstransport nach Königsberg gebracht, nimmt er an den Kämpfen in Ostpreußen im Winter 1945 und im Kessel von Königsberg teil. Ständig den Angriffen von russischen Bombern und Schlachtfliegern ausgesetzt und am Bein schwer verwundet, gelangt er mit einem Pferdefuhrwerk von Balga nach Rosenberg, von dort mit einem Schiffstransport nach Pillau und im Bahntransport über Swinemünde nach Schwerin ins Lazarett. Auf der Flucht nach Westen gerät er am 3. Mai 1945 in amerikanische Kriegsgefangenschaft und wird bereits im Juli 1945 in die Heimat entlassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Letzte Einkehr
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Gegensatz zu seinem berühmten ´´Galeerentagebuch´´, das eine Komposition aus den jahrzehntelangen Aufzeichnungen während der inneren Emigration im sozialistischen Ungarn darstellt, handelt es sich bei den hier vorgelegten späten Tagebüchern von Imre Kertész um ein unbearbeitetes, ursprünglich nicht für die Öffentlichkeit gedachtes ´´journal intime´´ von überraschender, oft verstörender Offenheit. Es umfaßt die Jahre seiner äußeren Emigration - die Loslösung von Ungarn, dessen postsozialistische Entwicklung ihn immer stärker an präfaschistische Zeiten erinnert, und die Niederlassung in der Wahlheimat Berlin, wo ihn 2002 die ´´Glückskatastrophe´´ des Nobelpreises ereilt.Das damit verbundene ´´rare Geschenk guten Lebens´´ weiß er nach Jahrzehnten äußerster Einschränkung zwar durchaus zu genießen - exklusive Restaurants in Berlin, Paris und New York oder die Luxushotels von Gstaad und Madeira -, doch stärker sind die Aufzeichnungen ab jetzt von den Klagen über die ´´erwürgenden Anforderungen des Ruhms´´ und die dadurch einsetzende Selbstentfremdung grundiert, über das Nachlassen der Schaffenskraft und den ´´unerträglichen Terror des Alters´´. Ein ´´Trivialitäten-Tagebuch´´ nennt er sein Diarium schließlich. Von der gewohnten Schärfe seiner zeitdiagnostischen und ästhetischen Reflexionen, der Prägnanz der Momentaufnahmen haben seine Tagebücher indes nichts verloren. Leitmotiv bleibt das Schreiben, das Ringen um die Gestaltung der in diesen Jahren entstehenden Prosawerke ´´Liquidation´´ und ´´Dossier K.´´ sowie des geplanten ´´Sonderberg´´-Romans. Schreiben ist für ihn die einzige Legitimation seines Lebens. Als Krankheit und Schmerzen dominieren, macht er sich mit unerhörter Kühnheit zum gnadenlosen Chronisten des eigenen Verfalls ´´im Vorzimmer des Todes´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Österreich-Ungarns U-Boot-Kommandanten
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

S.M.U. das war die gängige Bezeichnung für die Unterseeboote der k. u. k. Marine Österreich-Ungarns. Als erstes Unterseeboot wurde am 20. August 1908 S.M.U. 3 vom Stapel gelassen. In den Jahren davor hatte man mit Probebooten das Wissen um das U-Bootwesen perfektioniert. 1912 umfasste die k. u. k. U-Bootflotte bereits sechs Boote, im Laufe der Kriegsjahre wuchs sie bis auf 27 einsatzfähige Boote an. 32 weitere waren geplant, konnten aber bis zum Ende der Kriegshandlungen nicht mehr fertig gestellt werden. Die Versenkungserfolge von Österreich-Ungarns U-Boot-Kommandanten von 1914 bis 1918 waren trotzdem mit einer Gesamttonnage von 269.383 BRT (versenkt und beschädigt) beträchtlich. Sie fügten den Alliierten im Ersten Weltkrieg in der Adria sehr schwere Verluste an Schiffen zu, versenkten und beschädigten unter anderem von der englischen Marine 32, von der griechischen Marine 34 und von der italienischen Marine 26 Schiffe. In diesem Buch wird die Geschichte der U-Boot-Kommandantenund der von ihnen befehligten Boote dokumentiert, anhand von Schilderungen ausgewählter Seemanöver, einer reichen Auswahl an Fotos und untermauert mit einem ausführlichen Tabellenteil, in dem die genauestens analysierten Erfolge und Misserfolge der k. u. k. U-Boot-Flottille recherchiert werden können. Ein ausführlicher Biographie-Teil bietet die übersichtlich aufbereiteten Lebensdaten und Karrieremeilensteine der U-Boot-Kommandanten, ein eigenes Kapitel ist der letzten Fahrt der sieben im Verlauf von Kriegshandlungen versenkten Unterseeboote gewidmet mit Angaben zu den gefallenen und in Kriegsgefangenschaft geratenen Besatzungsmitgliedern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Der letzte Mentsch
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Marcus ist DER LETZTE MENTSCH. Seine Überlebensstrategie nach dem Krieg war das Vergessen, nichts erinnert ihn an früher. Als alter Mann holt ihn jedoch die Vergangenheit auf einem jüdischen Friedhof ein. Plötzlich bricht alles, was er unbedingt verdrängen wollte, über ihn herein. Um eine Grabstelle zu reservieren, reicht Jude zu sein allein nicht aus. Zu seiner Überraschung muss er erst einmal beweisen, dass er Jude ist. In dieser Situation macht er sich zusammen mit der jungen Deutsch-Türkin Gül auf in seine Geburtsstadt Vác in Ungarn, um dort nach Beweisen für seine lang vergessene Identität zu suchen.

Anbieter: Maxdome
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
Deutsch für Ungarn Basiskurs, PC CD-ROM
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutsch lernen, verstehen und schreiben: Deutsch-Sprachkurs auf Ungarisch Lernen Sie als Ungarn Deutsch wesentlich schneller als mit herkömmlichen Lernmethoden´´ Ein effektiver Deutschkurs: Lernen Sie den Grundwortschatz Deutsch (Ausgangssprache Ungarisch) Multimediale PC CD-ROM Für Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene Mit zahlreichen interaktiven Lernmethoden zum Deutsch lernen auf Ungarisch Neueste Version - im November 2013 komplett überarbeitet Bereits über 540.000 verkaufte Sprachkurse Für Windows / Linux / Mac OS X Unsere ungarische Lernsoftware zum Deutsch lernen ist sehr zu empfehlen, wenn Sie: Deutsch fundiert neu lernen oder bereits Gelerntes neu verfestigen möchten sowohl am Computer als auch schnell mal zwischendurch ohne Computer Deutsch lernen möchten Vokabeln nachschlagen möchten innerhalb kürzester Zeit die neue Sprache erlernen möchten Ihren Lernweg selbst bestimmen möchten eine übersichtliche Oberfläche mit leicht verständlichen Menüs suchen Multimediale Lernsoftware: Neueste Version: Dieser Kurs wurde komplett überarbeitet. Für Windows / Linux / Mac OS X. Vokabeln: Lernen Sie einen soliden Grundwortschatz Das Wichtigste beim Sprachen lernen sind die Vokabeln. In diesem Kurs lernen Sie einen soliden Grundwortschatz, um einfache Sätze bilden und verstehen zu können. Sie lernen dabei die wichtigsten Wörter zu folgenden Themen: Begrüßung - höfliche Redewendungen Zahlen - Zählen lernen - Pronomen - Uhrzeit - im Hotel - die wichtigsten Verben - Obst - Gemüse - Lebensmittel - Transport - unterwegs mit Bus, Zug, Flugzeug - Fahrkarten kaufen - unterwegs mit dem Auto - an der Tankstelle - einen Flug buchen - am Flughafen - nach dem Weg fragen - Besichtigungen - Stadtbummel - Besuch im Museum - Geld - im Restaurant bestellen und zahlen - Speisekarten lesen und verstehen - Wetterbericht - häufig gebrauchte Adjektive und ihre Steigerungsformen - Wochentage, Monate und Jahreszeiten - Sportarten - Einkauf - Kochen - Ausflüge organisieren - Inneneinrichtung - Familie - auf Kinder aufpassen - Länder - Kriminalität - Kleidungsstücke - Mode - Kommunikationswissen - Telefonieren - Verhalten bei Unfällen - der menschliche Körper - Verletzungen und Krankheiten - in der Apotheke - Tiernamen - Schule und Uni - Unterhaltung - neue Freundschaften knüpfen - ein Abend im Kino - einen Brief schreiben - Bestellungen im Internet - Handwerk - und noch vieles mehr! Insgesamt erlernen Sie über 1.300 deutsche Wörter (basierend auf Ungarisch). Abwechslungsreiche Dialogtexte und Redewendungen: Alle 42 Texte wurden von deutschen Muttersprachlern eingesprochen. Sie können jede einzelne Zeile beliebig oft einzeln anhören und wiederholen. So lernen Sie automatisch eine klare, akzentfreie Aussprache und die richtige Betonung! Lernmethoden des Deutsch für Ungarn-Sprachkurses: Durch die einzigartige Langzeitgedächtnis-Lernmethode werden Sie innerhalb kürzerster Zeit Deutsch lernen und sich fließend unterhalten können. Abwechslungsreiche Tagesaufgaben und eine riesige Auswahl an Lernmethoden werden Sie täglich motivieren, weiterzulernen. In der Sprachenlernen24-Insider-Lerngemeinschaft können Sie sich mit anderen Lernern austauschen und neue Freundschaften mit Gleichgesinnten schließen. Die Langzeitgedächtnis-Lernmethode von Sprachenlernen24: Diese Lernmethode beruht auf den neuesten Erkenntnissen aus der Lernforschung zum Vokabellernen. Jedes Wort wird dabei nach einem genauen Rhythmus immer wieder abgefragt. Ein neues Wort wird jeden Tag aufs Neue abgefragt, bis Sie es auf Anhieb wissen. Wenn Sie ein Wort auf Anhieb gewusst haben, wird dieses am Folgetag erneut abgefragt; danach nach weiteren zwei Tagen; danach nach weiteren vier Tagen; und zum letzten Mal nach neun Tagen. Wenn Sie das Wort hierbei jedes Mal gewusst haben, werden Sie das Wort in Ihrem Leben nie wieder vergessen - es befindet sich für immer in Ihrem Langzeitgedächtnis. Mit dieser Methode lernen Sie alle Vokabeln des Kurses nacheinander durch. Es kommen dabei jeden Tag neue deutsche Vokabeln dazu, so dass sich Ihr Wortschatz schnell vergrößert. Sie können jeden Tag selbst bestimmen, wie Sie die Vokabeln lernen möchten: per Texteingabe, wenn Sie sehr gründlich lernen möchten und auch schriftlich perfekt werden möchten per Blitzwiederholung: Dabei klicken Sie einfach an, ob Sie ein Wort wussten oder nicht oder per Multiple Choice: Bei dieser Lernmethode werden Ihnen wahlweise 5-10 ähnliche Wörter präsentiert, aus denen Sie das richtige aussuchen müssen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Letzte Bilder von der Mauer
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor seinen Augen veränderte sich die Welt! Ein westdeutscher Kameramann erlebt den Mauerfall in der DDR. Im Herbst 1989 eskalierten die inneren Probleme der DDR. Hundertausende hatten inzwischen Ausreiseanträge gestellt. Der Druck, das Land verlassen zu wollen, ließ den Staat nun täglich hörbar lauter knirschen. Nichts klappte mehr richtig, überall fehlten nun erkennbar Fachleute, Ärzte, Pädagogen. Und gerade die Jungen wollten weg, auf die der Staat doch gesetzt hatte und mit denen er angeblich eine neue Zukunft aufbauen wollte. Kai von Westermans Reportagebuch ´´Letzte Bilder von der Mauer´´ ist ein packender Erlebnisbericht, der die dramatische Stimmung in der maroden DDR unmittelbar vor ihrem Untergang fesselnd und flott schildert. Der Autor war im Herbst 1989 als freier Kameramann im Auftrag eines französischen Fernsehsenders in der DDR unterwegs und hat das weltverändernde Geschehen um den Fall der Mauer und in den Wochen danach hautnah miterlebt. Er war Augenzeuge der sich überschlagenden Geschehnisse in der ihrem Ende entgegentaumelnden SED-Diktatur, die durch die wachsenden Demonstrationen vor allem in Ost-Berlin und Leipzig zunehmend ins Wanken geriet. Die Montagsdemonstrationen in Leipzig, die Westerman ohne behördliche Genehmigung aus deren Mitte heraus filmte, boten ihm Gelegenheit zu offenen Gesprächen mit Demonstranten, die zunehmend angstfrei ihre Empfindungen preisgaben. Dabei befanden sie beide Gesprächspartner in der ständigen Gefahr einer möglichen Verhaftung durch die Staatssicherheit und die Volkspolizei. Angesichts der großen Bandbreite an spannenden Episoden fällt es nicht leicht, einzelne Erlebnisse und Begegnungen hervorzuheben: Für die Zeit unmittelbar vor dem Mauerfall seien an dieser Stelle das Zusammentreffen Westermans mit Flüchtlingen, die über Ungarn und Österreich in die Bundesrepublik flohen, und seine Beobachtungen als Kameramann am Rande des Gorbatschow-Besuchs in Ost-Berlin anlässlich des 40. Jahrestages der DDR-Gründung im Oktober 1989 genannt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Die letzte Schlacht - Eifelfront - und Ardennne...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Herbst 1944 entschloss sich Hitler, an der Westfront unter Einsatz der letzten Reserven in einer großen Offensive sein und des Reiches Schicksal zu wenden. Zwischen Wahlerscheid und Echternach ließ er im November/ Dezember 1944 unter strikter Geheimhaltung drei Armeen mit 20 Divisionen aufmarschieren. Am nördlichen Flügel sollten zwischen Hollerath und Udenbreth die aus Ungarn herangebrachte 277. Volksgrenadierdivision und ihre Nachbardivision den Panzern von zwei SS-Elitedivisionen die Vormarschwege nach Lüttich an der Maas eröffnen. Bei Beginn des Angriffs am 16. Dezember 1944, später als Ardennenoffensive bezeichnet, stießen sie auf zwei amerikanische Divisionen, die sich hartnäckig zur Wehr setzten. Nach Einnahme von Rocherath-Krinkelt erstarrrte die Front. Bereits Mitte Januar 1945 musste die Offensive trotz beachtlicher Anfangserfolge als gescheitert angesehen werden. Der Westwall konnte behauptet werden, bis Ende Februar 1945 der amerikanische Gegenangriff den verlustreichen Rückzug der schwachen deutschen Verbände in Richtung auf und hinter den Rhein erzwang. Mit dem Fall der Brücke von Remagen am 7. März 1945 war die letzte Schlacht endgültig verloren.Die in diesem Buch vorgelegten Berichte von 18 Zeitzeugen, Soldaten und Zivilpersonen, und zwar drei Frauen, einem Belgier, sechs Amerikanern, sechs Deutschen und zwei Österreichern, enthalten Erlebnisse und Wahrnehmungen aus dem Raum der Kampfhandlungen von Oktober 1944 bis einschließlich März 1945.Die Berichte beziehen das Verhältnis der Bevölkerung zu den Soldaten ebenso ein wie die menschlichen Begegnungen von Deutschen und Amerikanern. Sie gewähren Einblicke in die Situation von Lazaretten beider Seiten und die Bemühungen um die Bergung amerikanischer und deutscher Gefallener auch nach fast 60 Jahren. Die Erinnerungen geben zudem Kunde von Schicksalen von Menschen im deutschbelgischen Grenzland. Nicht ausgespart bleiben unterschiedliche Erfahrungen in der Gefangenschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot