Angebote zu "Frieden" (81 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Korrespondenz Ferdinands I. Familienkorresp...
90,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Edition der Familienkorrespondenz Ferdinands I. der Jahre 1535 und 1536 setzt die bisher erschienenen vier Bände fort, bringt aber als Neuerung neben deutschen auch englische Regesten. Thematisch wird der Briefverkehr zwischen Ferdinand I. und seinen beiden Geschwistern Karl V. und Maria von Ungarn, der Statthalterin der Niederlande, von den folgenden Problemkreisen bestimmt: von Ferdinands Versuchen, mit seinem Kontrahenten Johann Szapolyai einen dauerhaften Frieden in Ungarn zu erreichen, von den Auseinandersetzungen mit den Osmanen und deren Verbündeten, die Karl V. in seinem Tunis-Feldzug besiegte, vom Konflikt mit Frankreich, der nach dem Tod des letzten Sforza-Herzogs in Mailand in einen weiteren Krieg mit Franz I. mündete, und von der konfessionellen Spaltung im Reich.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Heinrich I., 1 DVD
18,54 € *
ggf. zzgl. Versand

Heinrich I. gilt als erster deutscher König und Reichsgründer. Dabei hat er es mit mächtigen Gegnern zu tun. Im Inneren muss er die deutschen Stämme vereinen, von aussen bedrohen die gefürchteten Ungarn den Frieden. Seit Jahrzehnten fallen sie immer wieder plündernd und mordend in Heinrichs Herrschergebiet ein. Dann, 933, kommt es in Thüringen zur Entscheidungsschlacht ... Die "Geschichte Mitteldeutschlands" zeigt, wie trickreich der Sachse die Ungarn trotz deren Wunderwaffen besiegt und so die

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Heinrich I., 1 DVD
18,11 € *
ggf. zzgl. Versand

Heinrich I. gilt als erster deutscher König und Reichsgründer. Dabei hat er es mit mächtigen Gegnern zu tun. Im Inneren muss er die deutschen Stämme vereinen, von aussen bedrohen die gefürchteten Ungarn den Frieden. Seit Jahrzehnten fallen sie immer wieder plündernd und mordend in Heinrichs Herrschergebiet ein. Dann, 933, kommt es in Thüringen zur Entscheidungsschlacht ... Die "Geschichte Mitteldeutschlands" zeigt, wie trickreich der Sachse die Ungarn trotz deren Wunderwaffen besiegt und so die

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Heinrich I., Die vergiftete Mätresse, Die Brock...
29,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Heinrich I. gilt als erster deutscher König und Reichsgründer. Dabei hat er es mit mächtigen Gegnern zu tun. Im Inneren muss er die deutschen Stämme vereinen, von außen bedrohen die gefürchteten Ungarn den Frieden. Seit Jahrzehnten fallen sie immer wieder plündernd und mordend in Heinrichs Herrschergebiet ein. Dann, 933, kommt es in Thüringen zur Entscheidungsschlacht ... Die Geschichte Mitteldeutschlands zeigt, wie trickreich der Sachse die Ungarn trotz deren Wunderwaffen besiegt und so die Grundlagen für das spätere Deutsche Reich schafft.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Heinrich I., Die vergiftete Mätresse, Die Brock...
30,14 € *
ggf. zzgl. Versand

Heinrich I. gilt als erster deutscher König und Reichsgründer. Dabei hat er es mit mächtigen Gegnern zu tun. Im Inneren muss er die deutschen Stämme vereinen, von außen bedrohen die gefürchteten Ungarn den Frieden. Seit Jahrzehnten fallen sie immer wieder plündernd und mordend in Heinrichs Herrschergebiet ein. Dann, 933, kommt es in Thüringen zur Entscheidungsschlacht ... Die Geschichte Mitteldeutschlands zeigt, wie trickreich der Sachse die Ungarn trotz deren Wunderwaffen besiegt und so die Grundlagen für das spätere Deutsche Reich schafft.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Deutschlernen in den ungarischen Ländern vom 16...
23,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verbindungen zwischen dem deutschen und dem ungarischen Sprachraum reichen weit in die Geschichte zurück. Sprecher germanischer Dialekte lebten schon vor der Landnahme der Ungarn im Karpatenbecken. Mehrere Wellen deutschsprachiger Siedler erreichten das Land vom späten 10. Jahrhundert bis in die Neuzeit. Die nach Ungarn kommenden Deutschen brachten oft Formen des Zusammenlebens und technische Kenntnisse mit, die dort noch unbekannt waren. Seit dem 18. Jahrhundert gab es Pläne, das Deutsche als Pflichtsprache an ungarischen Schulen zu etablieren. Es erschienen Erlasse, die den Sprachunterricht betrafen. Die „Ratio Educationis“ (1777) war von weitreichender Bedeutung: Das Deutsche wurde als lebende Sprache im Gymnasium ab der zweiten Klasse wöchentlich mit zwei Stunden unterrichtet. Die Bibliographie befasst sich mit Materialien für den Deutsch¬unterricht, die vom 16. Jahrhundert bis 1920 im historischen Königreich Ungarn für Personen mit dem Ungarischen als Muttersprache verfasst und benutzt worden sind. Der Untersuchungszeitraum dieser Bibliographie endet 1920 mit dem Frieden von Trianon, der den Untergang der Doppelmonarchie bedeutete. Diese Arbeit ist eine Fortführung der Bibliographien zum historischen Königreich Böhmen (Glück et al. 2002), zu Polen (Glück – Schröder 2007) sowie zu Russland und den baltischen Ländern (Glück – Pörzgen 2009).

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Deutschlernen in den ungarischen Ländern vom 16...
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verbindungen zwischen dem deutschen und dem ungarischen Sprachraum reichen weit in die Geschichte zurück. Sprecher germanischer Dialekte lebten schon vor der Landnahme der Ungarn im Karpatenbecken. Mehrere Wellen deutschsprachiger Siedler erreichten das Land vom späten 10. Jahrhundert bis in die Neuzeit. Die nach Ungarn kommenden Deutschen brachten oft Formen des Zusammenlebens und technische Kenntnisse mit, die dort noch unbekannt waren. Seit dem 18. Jahrhundert gab es Pläne, das Deutsche als Pflichtsprache an ungarischen Schulen zu etablieren. Es erschienen Erlasse, die den Sprachunterricht betrafen. Die „Ratio Educationis“ (1777) war von weitreichender Bedeutung: Das Deutsche wurde als lebende Sprache im Gymnasium ab der zweiten Klasse wöchentlich mit zwei Stunden unterrichtet. Die Bibliographie befasst sich mit Materialien für den Deutsch¬unterricht, die vom 16. Jahrhundert bis 1920 im historischen Königreich Ungarn für Personen mit dem Ungarischen als Muttersprache verfasst und benutzt worden sind. Der Untersuchungszeitraum dieser Bibliographie endet 1920 mit dem Frieden von Trianon, der den Untergang der Doppelmonarchie bedeutete. Diese Arbeit ist eine Fortführung der Bibliographien zum historischen Königreich Böhmen (Glück et al. 2002), zu Polen (Glück – Schröder 2007) sowie zu Russland und den baltischen Ländern (Glück – Pörzgen 2009).

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Verschwundene Schätze
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mord, Intrigen, Politik und LeidenschaftAuch im zweiten Band der Siebenbürger- Trilogie bildet der trügerische Frieden vor dem Ersten Weltkrieg den Hintergrund. Die nationalen und sozialen Gegensätze zwischen Ungarn, Rumänen und Deutschen verschärfen sich. Doch die Oberschicht veranstaltet noch immer Jagden und Duelle, feiert Bälle und sich selbst, während das Ende der bisherigen Gesellschaftsordnung unweigerlich näher rückt. Das Schicksal der beiden ungleichen Grafen und Cousins Bálint und László wird fortgeschrieben: Beide geraten privat und politisch immer tiefer in unlösbare Verwicklungen und verschwenden die über Generationen angehäuften Schätze ihrer Vorfahren.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Verschwundene Schätze
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Mord, Intrigen, Politik und LeidenschaftAuch im zweiten Band der Siebenbürger- Trilogie bildet der trügerische Frieden vor dem Ersten Weltkrieg den Hintergrund. Die nationalen und sozialen Gegensätze zwischen Ungarn, Rumänen und Deutschen verschärfen sich. Doch die Oberschicht veranstaltet noch immer Jagden und Duelle, feiert Bälle und sich selbst, während das Ende der bisherigen Gesellschaftsordnung unweigerlich näher rückt. Das Schicksal der beiden ungleichen Grafen und Cousins Bálint und László wird fortgeschrieben: Beide geraten privat und politisch immer tiefer in unlösbare Verwicklungen und verschwenden die über Generationen angehäuften Schätze ihrer Vorfahren.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot