Angebote zu "Epub" (36 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Willkommen in Ungarn (eBook, ePUB)
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Sie wollen auswandern? Ihre Wahl ist auf Ungarn gefallen? Gratuliere. Sie werden künftig in einem der schönsten, wunderbarsten und liebenswertesten Länder der Welt leben. Da, wo ich auch schon seit einigen Jahren lebe. In Ungarn gilt offenbar der Grundsatz ?leben und leben lassen?. Es lebt sich deutlich entspannter in Ungarn. Das mag mit dem Land, seiner Natur, aber auch mit den Menschen und deren Mentalität zu tun haben. Die Ungarn sind Überlebenskünstler. Sie bringen demjenigen, der nur lebt, um zu arbeiten, wieder bei, dass es auch geht, wenn man arbeitet, um leben zu können. Die Ungarn sind fleißig ? aber auch lebenslustig. Sie haben nicht selten mehr als nur einen Job ? aber in ihrer Freizeit genießen sie das Leben. Sie haben oft recht wenig Geld ? aber das kümmert sie nicht. Denn das Wichtigste im Leben kann man mit Geld sowieso nicht kaufen ? die pure Lust am Leben. Ungarn sind Lebenskünstler. Lassen wir uns anstecken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Die Grenzgängerin (eBook, ePUB)
€ 2.99 *
ggf. zzgl. Versand

Liebesroman von Antonia ModicDer Umfang dieses Buchs entspricht 58 Taschenbuchseiten.In Ungarn trifft die Wiener Redakteurin Pia den Ungarn Tibor, der in Györ bei einem deutschen Automobilhersteller arbeitet. Gerade hatte ihr langjähriger Freund Robert sie erneut betrogen und sie war so weit, ihm den Laufpass zu geben. Da kam der attraktive Mann ihr gerade recht, um sie auf andere Gedanken zu bringen. Schnell ergibt sich aus den zufälligen Treffen im Restaurant mehr, und wann immer sie Zeit finden, verabreden sie sich und verbringen die Nächte miteinander. Als Tibor ihr gesteht, dass er verheiratet ist, ist sie nicht sonderlich überrascht ? sie will einfach nur die Zeit mit ihrer neuen Liebe genießen und Robert vergessen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Verlockung (eBook, ePUB)
€ 11.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der Welterfolg des ungarischen Autors und das Lieblingsbuch vieler begeisterter Leser und Buchhändler neu aufgelegt. Die Geschichte des Bauernjungen Béla, der als Liftboy in einem Budapester Grandhotel eine vom nahen Untergang gezeichnete Welt kennenlernt, ist ein ebenso düsteres wie schillerndes Tableau des Ungarn der Zwischenkriegszeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Die neuen Paten (eBook, ePUB)
€ 15.99 *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Mafiamethoden offizielle Regierungspolitik werden Sie sind die »neuen Paten«: rechtspopulistische und rechtsradikale Politiker wie Viktor Orbán in Ungarn, Recep Tayyip Erdogan in der Türkei, Wladimir Putin in Russland, Donald Trump in den USA. Ihr Ziel: eine neue politische Ordnung. Ihr ideologisches Arsenal: Nationalismus, Rassismus und Religion. Sie sind demokratisch gewählt, doch sie unterwerfen den Staat und seine Institutionen, um sich selbst, ihre Familien und Gefolgsleute hemmungslos zu bereichern ? mit Mafiamethoden. Die Grenze zwischen den klassischen Aktivitäten des Staates und denen des organisierten Verbrechens verschwimmt, Mafia-Staaten entstehen. Weit nach Deutschland hinein reichen die Verbindungen: Hier werden Allianzen geschmiedet, Geschäfte gemacht, Profite eingestrichen. Erstmals deckt Jürgen Roth die Strukturen und Hintergründe auf ? und die Verflechtungen dieser autoritären Herrscher mit der Mafia und der organisierten Kriminalität.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Die Julikrise (eBook, ePUB)
€ 7.99 *
ggf. zzgl. Versand

Warum führte das Attentat von Sarajewo, das serbische Nationalisten am 28. Juni 1914 auf Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau verübten, zum Ersten Weltkrieg? Ist Europa in den Krieg ?hineingeschlittert?, wie es der britische Premier Lloyd George einst formulierte? Oder lassen sich klare Verantwortlichkeiten benennen? Auf der Grundlage zeitgenössischer Quellen und langjähriger Forschungen schildert Annika Mombauer die Geschichte der Julikrise ? vom Tod des Thronfolgers bis zur englischen Kriegserklärung an Deutschland am 4. August 1914. Dabei grenzt sie sich klar von neueren Tendenzen ab, die Verantwortung Österreich-Ungarns und des Deutschen Reiches für die Eskalation der Krise zu verwischen. Die politische und militärische Führung beider Länder wollte den außenpolitischen Befreiungsschlag und riskierte damit leichtsinnig einen Weltkrieg. Dass dieser allerdings zur ?Urkatastrophe? des 20. Jahrhunderts werden würde, konnte im Juli 1914 niemand ahnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Das schweigende Klassenzimmer (eBook, ePUB)
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

DDR, November 1956: Eine Abiturklasse reagiert auf die Niederschlagung des Ungarn-Aufstandes mit einer Schweigeminute. Die Rädelsführer werden von der Staatssicherheit gesucht, aber nicht gefunden. Gegen alle Drohungen und Erpressungen halten Schüler und Eltern zusammen. Schließlich fliehen die Gymnasiasten geschlossen nach West-Berlin… Ein dramatischer Bericht über die Wirklichkeit der DDR-Diktatur.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Der Vandale Teil I (eBook, ePUB)
€ 5.49 *
ggf. zzgl. Versand

405 nach Christus. Die Vandalen geraten in ihren, bis dahin sicheren Siedlungsräumen in Pannonien, dem heutigen Ungarn, zwischen die Fronten der nach Süden drängenden Goten und den Römern. Um zu Überleben, müssen sie ihre Heimat verlassen. Der weite Weg nach Hispanien (Spanien) beginnt, auf dem Geiserich, der 2.Sohn des Vandalen Königs Godigisel, Liebe, Leidenschaft, Hass, Gewalt, Trauer und Freundschaft erfährt, die ihn zu einem großen Führer heranreifen lassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Adam und Evelyn (eBook, ePUB)
€ 3.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Frauen lieben Adam, weil er ihnen Kleider schneidert, die sie schön und begehrenswert machen. Adam liebt schöne Frauen. Wenn sie erst seine Kleider tragen, begehrt er sie alle, und abgesehen davon liebt er Evelyn. Die ertappt ihn eines heißen Augusttages 1989 in flagranti mit einem seiner Geschöpfe. Statt mit Adam fährt Evelyn gemeinsam mit einer Freundin und deren Westcousin nach Ungarn an den Balaton. Adam setzt sich mit seinem alten Wartburg dem roten Passat auf die Spur. Für Evelyn würde er bis ans Ende der Welt fahren - und vielleicht muss er das auch, denn Ungarn will die Grenze gen Westen öffnen. Plötzlich ist die verbotene Frucht greifbar, und alle müssen sich entscheiden. In der Ausnahmesituation jenes Spätsommers 1989, dem Schwebezustand plötzlicher Wahlfreiheit, entdeckt Ingo Schulze die menschliche Urgeschichte von Verbot und Verlockung, Liebe und Erkenntnis und nicht zuletzt der Sehnsucht nach dem Paradies. Doch wo ist das zu finden? In der Verheißung des Westens, der Ungebundenheit eines endlosen Feriensommers am Plattensee oder doch im vertrauten Amtsstubenduft einer frisch geöffneten Brotkapsel und dem eigenen Garten? Im Spiel mit dem biblischen Mythos von Adam und Eva gelingt Ingo Schulze eine grandiose Tragikomödie. Mit seinem ironisch gebrochenen Begriff vom Sündenfall findet er eine Chiffre für den Eintritt in unsere heutige Welt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Ungarische Zustände (eBook, ePUB)
€ 2.99 *
ggf. zzgl. Versand

Imre Kertész, Péter Nádas, Péter Esterházy ? Ungarn ist hierzulande berühmt für seine großen Literaten, für seine genialen Komponisten und für eine der kompliziertesten Sprachen Europas. In den letzten Jahren macht das Land aber vor allem mit Menschenrechtseinschränkungen, Medienkontrolle und Abschottungspolitik Schlagzeilen. Der Schriftsteller und Journalist Wilhelm Droste lebt seit vielen Jahren in der ungarischen Hauptstadt und kennt Land und Leute gut. Mit Sorge blickt er auf die oben genannten Tendenzen, besonders in Hinblick auf Kunst und Kultur: «Längst schon befindet sich das Land in einer vollkommen neuartigen, gespenstischen Gefangenschaft, das gilt ganz besonders für die empfindliche Schicht seiner Denker und Dichter, seiner Grübler und Künstler. Sie lebt in tiefster Resignation und Isolierung, als habe es vor zwanzig, dreißig Jahren die Zeichen der Hoffnung und Signale der Befreiung nicht gegeben.» Droste beschreibt seine aktuellen Eindrücke zu Ungarn. Ein Bau in der Innenstadt rückt dabei in das Zentrum seiner Bilanzen. Der Palast der Piaristen, des katholischen Schulordens, erzählt seine Geschichte, verrät dabei zugleich so manches Geheimnis der neueren Geschichte des Landes und erklärt die Wahlverwandtschaft des Autors zu Budapest und seinen Menschen, die er trotz aller aktuellen Verwundungen auch heute nicht bereut. Budapest bleibt ein faszinierender Ort, den es zu entdecken lohnt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Ein Stück Deutschland (eBook, ePUB)
€ 11.99 *
ggf. zzgl. Versand

´´Wir können doch nichts dafür. Deutsch ist und bleibt unsere Muttersprache.´´ In San Miguel, einem Ort nördlich von Buenos Aires, steht das Hogar Adolfo Hirsch, das Altenheim der Deutsch sprechenden Juden Argentiniens. Ungefähr 170 alte Menschen leben hier, inmitten eines großzügigen blühenden Parkgeländes. Alle sind Einwanderer der ersten Generation. Sie sind in Deutschland, Österreich oder Ungarn geboren und ihre Lebensgeschichten sind bis heute eng mit Deutschland verknüpft, mit dem Deutschland der Nazizeit. Wir haben 49 von ihnen besucht, um mehr über ihr Leben zu erfahren. Einige haben wir in ihren Zimmern aufgesucht, andere im Park getroffen oder in der Stadt. Hier erzählen 49 Männer und Frauen von ihrer Emigrationsgeschichte, ihrem Verhältnis zu Argentinien und ob sie je darüber nachgedacht haben, wieder in Deutschland zu leben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 18, 2019
Zum Angebot