Angebote zu "Burgenland" (19 Treffer)

Vermögensentzug bei burgenländischen Kroaten un...
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vermögensentzug bei burgenländischen Kroaten und Ungarn:1., Aufl. Gerhard Baumgartner, Stefan Schinkovits

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Radregion Burgenland
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das östlichste und einwohnermäßig kleinste Bundesland Österreichs grenzt im Norden an das Pressburger Land, im Osten an Ungarn, im Süden an Slowenien und im Westen an die Steiermark und Niederösterreich. Das Burgenland eignet sich bestens als Radlerland. In der Region Neusiedlersee erwartet man familienfreundliche Radwege, wenig Verkehr und keine Steigungen. Im sonnigen Mittelburgenland wird es schon etwas hügeliger und im Südburgenland herrschen teilweise überaus starke Steigungen auf luftige Höhen mit wunderbaren Ausblicken auf die schöne Landschaft. Die Gesamtlänge der 20 Touren beträgt rund 1.340 Kilometer. Die längste Tour, der Jubiläumsradweg, misst 255 Kilometer und die kürzeste 19,2 Kilometer - der Kohlstattradweg. Der Neusiedler See-Radweg wurde im Jahr 2012 als einziger österreichischer Radweg vom ADFC mit 5 Sternen ausgezeichnet - er bietet also höchsten Genuss für Radfahrer.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Kulturführer Burgenland
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das kleinste Bundesland hat eine bewegte Geschichte, erst 1921 kam es von Ungarn zu Österreich. Umso interessanter sind die kulturellen Sehenswürdigkeiten, die stark von der östlichen Vergangenheit geprägt sind. Ob Sie nun eine der Befestigungsanlagen oder ein Museum besuchen, Sie werden überraschende Begegnungen machen. Wilfried Bahnmüller hat mehr als sechzig Objekte ausgewählt, die besichtigt werden können. Er erklärt nicht nur, was man gezeigt bekommt, sondern auch die jeweiligen historischen Hintergründe. Der praktische Informationsblock ergänzt Lage, Anfahrt, Öffnungszeiten, Gaststätten und andere sehenswerte Objekte in unmittelbarer Nähe. Die herrlichen Fotos machen Lust auf eine interessante Reise durch das schöne Burgenland.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Ein Sommer im Burgenland
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Postkarte ist Anlass für Dolmetscherin Maria Graf (Hannelore Elsner), nach Rust im Burgenland zu reisen. Da ihr Sohn Paul (Hubertus Grimm) im Ausland ist, will sie sich um die junge Nina (Fanny Krausz) kümmern, die per Post mitteilte, von Paul schwanger zu sein. In der Pension Storchenhof am Neusiedler See wird Maria von Ninas Onkel Harald (Oliver Karbus) freundlich aufgenommen. Die beiden sind einander auf Anhieb sympathisch und spüren eine seltsame Vertrautheit. Nur die hochschwangere Segellehrerin Nina tritt Maria genervt entgegen. Wenn sie jemanden erwartet hätte, dann doch Paul. Maria entschließt sich, länger in dem idyllischen Ort zu bleiben. Zum einen, um einen Zugang zur werdenden Mutter zu finden, zum anderen, um ihrem Gefühl nachzugehen, schon einmal in Rust gewesen zu sein. Und sie findet heraus, dass ihre Eltern auf der Flucht aus Ungarn nach Deutschland tatsächlich hier am See einige Monate gelebt haben. Die schicksalshaften Begegnungen mit Land und Leuten beleben Marias längst vergessene Kindheitserinnerungen und decken endlich die wahre Geschichte ihrer Familie auf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
KOMPASS Wanderkarte Burgenland
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Burgenland ist das östlichste und flachste Bundesland Österreichs. Es grenzt im Osten an Ungarn und im Westen an Niederösterreich und die Steiermark. Im Norden liegt der Neusiedler See, das „Meer der Wiener´´, ein von einem breiten Schilfgürtel umgebener Steppensee. Der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel bietet seltenen Vogelarten Lebensraum. Besonders beliebt bei Jung und Alt ist das burgenländische Radwegenetz (5000 km) und die Thermen Lutzmannsburg, Stegersbach sowie Bad Tatzmannsdorf. Blatt Nord (Vorderseite/Rückseite) – Neusiedl am See - Eisenstadt - MattersburgBlatt Süd (Vorderseite/Rückseite) – Oberpullendorf - Oberwart - Güssing - Jennersdorf Blattschnitt Nord (VS): N Petronell-Carnuntum - Wolfsthal-BergS Neusiedler See/Grenze zu Ungarn - Pamhagen - HanságW Trautmanndorf an der Leitha - Purbach am Neusiedler See - FertörákosO Deutsch Jahrndorf – Nickolsdorf – Jánossomorja Blattschnitt Nord (RS): N Gumpoldskirchen - EbergassingS Wiemath - Ödenburger GebirgeW Baden - Wiener Neustadt - LanzenkirchenO Sommerein - Purbach am Neusiedler See - Rust – Mörbisch Blattschnitt Süd (VS): N Grimmenstein - SchwarzenbachS Bad Tatzmannsdorf - StadtschlainingW Sankt Corona am Wechsel - Wechselpass - LafnitzO Deutschkreuz - Nikitsch – Lutzmannsburg Blattschnitt Süd (VS): N Loiperdorf-Kitzladen - Stadtschlaining S St. Anna am Aigen - St. Matin an der RaabW Bad Blumau – Fürstenfeld - KapfensteinO Grenze zu Ungarn - Rechnitz - Eberau – Moschendorf Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch- eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung - lesefreundliche Optik im idealen Maßstab von 1:25.000/1:35.000 oder 1:50.000Die GPS-genauen KOMPASS Karten sind ideal für Ihre nächste Tour! Der lesefreundliche Maßstab und nützliche Informationen über die Region erleichtern Ihre Planung.KOMPASS Karten enthalten alles Wissenswerte für den Outdoor-Genießer.Wander- und Radwege mit Markierungen je nach Schwierigkeitsgrad, entsprechende Höhenlinien und Vegetationsformen sowie umfassende touristische Informationen. Ausgezeichnet mit dem ITB BuchAward 2010.KOMPASS Karten Verlag – seit 1953 arbeiten wir daran Dich sicher an Dein Ziel zu bringen und neue Wege zu entdecken. Unsere Produkte sollen Dich begeistern und inspirieren. Wir wollen Dich mit der Leidenschaft anstecken, die wir an unserem Standort im Herzen der Alpen in Innsbruck, für die Natur und die Berge verspüren.Gemeinsam mehr erleben – KOMPASSIT

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Bikeline Radkarte Burgenland
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Burgenland - östlichstes und einwohnermäßig kleinstes Bundesland Österreichs - gehörte bis 1921 zum Königreich Ungarn und grenzt im Norden an das Pressburger Land, im Osten an die Komitate Gy?r-Moson-Sopron und Vas (beide Ungarn), im Süden an Slowenien und im Westen an die Steiermark und Niederösterreich. Das Burgenland ist geprägt vom Neusiedler See im Norden und den Ausläufern der Alpen im hügeligen Süden, es ist langgezogen und verengt sich bei Sieggraben auf wenige Kilometer. Das Burgenland hat mehr zu bieten als die pannonische Tiefebene und den Neusiedler See. Wobei der Schilfgürtel und die Lacken im Nationalpark Neusiedler See sicher zu den landschaftlichen Höhepunkten zählen. Unzählige Burgen bewachen den mittleren Landesteil und legen Zeugnis ab von einer ereignisreichen Vergangenheit. Das Burgenland ist aber auch ein Weinland. Besonders erlesene Weine reifen an den sanften Hängen des Südburgenlandes. Und in der Thermenregion bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zumentspannen und erholen. Sehenswerte Städte, wie z.B. die Landeshauptstadt Eisenstadt mit ihrem Schloss Esterházy, wechseln sich mit urigen Weindörfern mit ihren zahlreichen Weinkellern ab. Genießen Sie die abwechslungsreiche Landschaft mit ihren Seen, Wäldern, Lacken, Weingärten. Das Burgenland eignet sich bestens als Radlerland. Eine bunte Vielfalt an Radtouren unterschiedlicher Länge und Charakteristik wird allen Ansprüchen gerecht. In der Region Neusiedlersee erwarten Sie familienfreundliche Radwege, wenig Verkehr und keine Steigungen. Der Neusiedler See-Radweg wurde im Jahr 2012 als einziger österreichischer Radweg mit 5?Sternen ausgezeichnet; er bietet also höchsten Genuss für Radfahrer. Im sonnigen Mittelburgenland wird es schon etwas hügeliger und im Südburgenland erwarten Sie teilweise überaus starke Steigungen auf luftige Höhen mit wunderbaren Ausblicken auf die schöne Landschaft. Der Jubiläumsradweg R?1 führt Sie einmal komplett durch das gesamte Burgenland, von ganz im Norden bis tief in den Süden. Sie lernen dabei die einzigartige Vielfältigkeit dieses Bundeslandes kennen. Der Iron Curtain Trail (ICT), auch Eiserner-Vorhang-Route und EuroVelo-Route EV13, führt entlang der österreichisch ungarischen Grenze bis nach Slowenien. Während des Kalten Kriegs verlief entlang der Strecke des heutigen Radweges der ´´Eiserne Vorhang´´, die Grenze zwischen Ost und West bzw. den Warschauer-Pakt-Staaten und der NATO.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Bikeline Radregion Burgenland
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das östlichste und einwohnermäßig kleinste Bundesland Österreichs grenzt im Norden an das Pressburger Land, im Osten an Ungarn, im Süden an Slowenien und im Westen an die Steiermark und Niederösterreich. Das Burgenland eignet sich bestens als Radlerland. In der Region Neusiedlersee erwartet man familienfreundliche Radwege, wenig Verkehr und keine Steigungen. Im sonnigen Mittelburgenland wird es schon etwas hügeliger und im Südburgenland herrschen teilweise überaus starke Steigungen auf luftige Höhen mit wunderbaren Ausblicken auf die schöne Landschaft. Die Gesamtlänge der 20 Touren beträgt rund 1.340 Kilometer. Die längste Tour, der Jubiläumsradweg, misst 255 Kilometer und die kürzeste 19,2 Kilometer - der Kohlstattradweg. Der Neusiedler See-Radweg wurde im Jahr 2012 als einziger österreichischer Radweg vom ADFC mit 5 Sternen ausgezeichnet - er bietet also höchsten Genuss für Radfahrer.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
KOMPASS Wanderkarte Burgenland
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Burgenland ist das östlichste und flachste Bundesland Österreichs. Es grenzt im Osten an Ungarn und im Westen an Niederösterreich und die Steiermark. Im Norden liegt der Neusiedler See, das ´´Meer der Wiener´´, ein von einem breiten Schilfgürtel umgebener Steppensee. Der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel bietet seltenen Vogelarten Lebensraum. Besonders beliebt bei Jung und Alt ist das burgenländische Radwegenetz (5000 km) und die Thermen Lutzmannsburg, Stegersbach sowie Bad Tatzmannsdorf. Blatt Nord (Vorderseite/Rückseite) - Neusiedl am See - Eisenstadt - Mattersburg Blatt Süd (Vorderseite/Rückseite) - Oberpullendorf - Oberwart - Güssing - Jennersdorf Blattschnitt Nord (VS): N Petronell-Carnuntum - Wolfsthal-Berg S Neusiedler See/Grenze zu Ungarn - Pamhagen - Hanság W Trautmanndorf an der Leitha - Purbach am Neusiedler See - Fertörákos O Deutsch Jahrndorf - Nickolsdorf - Jánossomorja Blattschnitt Nord (RS): N Gumpoldskirchen - Ebergassing S Wiemath - Ödenburger GebirgeW Baden - Wiener Neustadt - Lanzenkirchen O Sommerein - Purbach am Neusiedler See - Rust - Mörbisch Blattschnitt Süd (VS): N Grimmenstein - Schwarzenbach S Bad Tatzmannsdorf - Stadtschlaining W Sankt Corona am Wechsel - Wechselpass - Lafnitz O Deutschkreuz - Nikitsch - Lutzmannsburg Blattschnitt Süd (VS): N Loiperdorf-Kitzladen - Stadtschlaining S St. Anna am Aigen - St. Matin an der Raab W Bad Blumau - Fürstenfeld - Kapfenstein O Grenze zu Ungarn - Rechnitz - Eberau - Moschendorf Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch - eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung - lesefreundliche Optik im idealen Maßstab von 1:25.000/1:35.000 oder 1:50.000

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Neue österreichische Lyrik und kein Wort Deutsch
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Anthologie österreichischer Minoritäten ´´Österreichische Lyrik - und kein Wort Deutsch´´ (Haymon 1990) hat Gerald Kurdoglu Nitsche erstmalig in einer repräsentativen Übersicht auf die Vielsprachigkeit österreichischer Literatur hingewiesen. Das Hauptaugenmerk war dabei auf autochthone ´´Wenigerheiten´´ gerichtet, auf Juden, Kärntner Slowenen, Ungarn, Kroaten, Roma im Burgenland und Jenische. Für die Neuausgabe wurde diese Anthologie nicht nur um neue Autorinnen und Autoren aus der Reihe der Autochthonen erweitert, sondern auch um die literarische Szene der MigrantInnen. So legt diese Anthologie eindrucksvoll Zeugnis darüber ab, welche Bereicherung die österreichische Literatur durch Kulturtransfers aus allen Teilen der Welt erfährt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot