Angebote zu "Beruflich" (8 Treffer)

Die Kinderbetreuung im Vorschulalter im Spiegel...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(23,99 € / in stock)

Die Kinderbetreuung im Vorschulalter im Spiegel der Sozialpolitik von Österreich, Frankreich und Ungarn:Eine Analyse der familienpolitischen Leistungen und Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf in drei ausgewählten EU-Staaten Andrea Häupl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Balaton-Brigade
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin/DDR 1988: Für Joseph, einen gebürtigen Ungarn und verdienten Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit, erfüllt sich ein langjähriger Berufswunsch: Er wird an den Plattensee delegiert, um dort die Urlauber und die Ferienunterkünfte zu überwachen. Er freut sich nicht nur auf Ungarn sondern auch darauf, eine Weile wegzukommen von der ihn sehr belastenden Vermischung von Familie und Beruf. Er hatte sich nämlich darauf eingelassen, die eigene Tochter, die mit einem in Westberlin lebenden Chilenen eine Beziehung eingegangen war, ´´nur für ihr Bestes´´ auszuspionieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 12627 Berlin zur Verfüg...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebe zukünftige Eltern, damit Sie vorab schon mal ein paar Eckdaten von mir haben, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin Beáta und komme aus Ungarn. Ich wohne seit 5 Jahre in Berlin und freue mich sehr als gelernte Grundschullehrerin meinen Beruf ausüben zu können. Derzeit arbeite ich als Erzieherin im Hort und bin auf dem Weg, als Grundsshullehrerin zu arbeiten. Es macht mir riesig Spaß, mit Kindern meine Zeit zu verbringen. Meine Freizet verbringe ich sehr gern mit meiner Hündin (Yorkshire Terrier,Hündin,2Jahre alt). Sie ist am Anfang eher zurückhaltend aber mit der Zeit spielt gern mit den Kindern. Da ich in der Zukunft ein eigenes Auto besitzen möchte, bin auf der Suche nach einer liebevollen Familie, um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Falls Sie mich nach dieser kurzen Vorstellung sympathisch finden, schicken Sie mir eine Nachricht. Wir freuen uns sehr Sie kennenzulernen. Liebe Grüße Beáta und Bodza

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 94315 Straubing zur Ver...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo liebe Leute! Mein Name ist Antónia, ich wohne mit meinem Mann in Straubing. Ich komme aus Ungarn. Da ich erst seit Kurzem in Deutschland wohne ist mein Deutsch noch nicht perfekt, aber ich verstehe jeden Tag mehr und Englisch ist auch kein Problem für mich. Vom Beruf her bin ich Kunstmalerin und Kunstlehrerin. Zurzeit arbeite ich als Freischaffende Malerin und darum habe ich nebenbei viel Zeit. Ich weiß viele kreative Spielideen für Kindern (Deko selber machen, Malerei, Zeichnung ). Ich suche einen Job in Straubing, Zeit und Verfügbarkeit nach Absprache. Ich bin nett, lustig und verantwortlich. :) Freue mich von Ihnen zu hören, Sie dürfen mich gerne anschreiben. Viele Grüße, Antónia

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Operette
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch nimmt die oft nur gedankenlos abgekanzelte oder angehimmelte Operette ebenso ernst wie jegliche belangvolle Kunst. Es charakterisiert ihr unverwechselbares Gepräge im Unterschied zu anderen Gattungen des heiteren Theaters. Es begreift die diversen Elemente der Operette - musikalische wie szenische, gesangliche wie tänzerische, gesellschaftliche wie psychologische in ihrem komödiantischen Zusammenhang. Es entfaltet den Reichtum ihrer nationalen und kulturellen Spielarten: von Frankreich bis Ungarn, von Österreich und Deutschland bis England, von Italien bis Jugoslawien. Auch die reizvolle Sonderform der spanischen Zarzuela wird ausgiebig einbezogen. Seit es vor über zwei Jahrzehnten international Aufsehen erregte, gilt das Buch - zuverlässig und streitlustig zugleich - als Standardwerk. Teil I behandelt durchgängige Eigenschaften der Gattung; Teil II stellt 52 Komponisten mit 127 Operetten und Zarzuelas vor, mitsamt Angaben zu Textdichtern, Uraufführungsdaten, Rollen und Aufführungsmaterialien. Ein Buch für alle, die sich mehr als nur flüchtig für Operette interessieren: ob aus Liebhaberei oder beruflich, ob als Musiker, Bühnenkünstler, Theatermacher oder als Studierende, Wissenschaftler und Kulturjournalisten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Wie gut, dass es Maria gibt, DVD
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Maria, neue Gemeindeschwester in einer Berliner Gemeinde, ist Nonne, allerdings eine recht untypische Vertreterin ihres Ordens. Unkonventionell, pragmatisch, energisch und unbequem für alles, was sich ihr entgegenstellt, löst sie als Hauptfigur der Serie heikle zwischenmenschliche ´Fälle´. Zuerst passt es Schwester Maria gar nicht, dass sie von Rom nach Berlin versetzt wird. Doch weil sie in der Gemeinde St. Katharina freundlich aufgenommen wird, fühlt sie sich bald sehr wohl. Als sie bemerkt, in welcher Geldnot die Gemeinde steckt, geht Maria oft neue und für die katholische Kirche sehr ungewöhnliche Wege, um zu helfen.Disc 1 1. Die Berufung 2. Aller Anfang ist schwer 3. Die Pilgerquote Disc 2 4. Gefallene Engel 5. Die Festschrift 6.Geburtshilfe 7. … der werfe den ersten Stein Disc 3 8. Natalka 9. Johannes wird Vater 10. Soll und Haben 11. Der Täufling Disc 4 12. Eine Chance für Ewald 13. Der Zweck heiligt die Mittel 14. Wer wagt, gewinnt Disc 5 15. Fanfarenstoß der Liebe 16. Johannes der Büßer 17. Eskimos sind glücklich Disc 6 18. Palais d´amour 19. Ein Haar in der Suppe 20. Der traurige Samariter Disc 7 21. Die Elster aus Ungarn 22. Das Wort zum Sonntag 23. Eine Kirche auf Rädern Disc 8 24. Fan-Post 25. Eine Nonne mit Kreuzer 26. Die Prüfung 27. Abschied

Anbieter: ZDF Shop
Stand: 18.12.2018
Zum Angebot
Konzert des Landesjugendorchesters Sachsen - 55...
7,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

»Tanz und Trance« Jean-Philippe Rameau (1683-1764): »Les indes galantes« Ouvertüre und Tänze Gavin Bryars (*1943): »New York« (deutsche Erstaufführung) Ludwig van Beethoven (1770-1827): 7. Sinfonie A-Dur op. 92 Landesjugendorchester Sachsen Mitglieder des Percussionensemble Markkleeberg (Musik- und Kunstschule Ottmar Gerster) Dirigent: Christoph Altstaedt Ein Konzertabend im Spannungsfeld der Jahrhunderte: Er beginnt mit einer Ballettmusik des französischen Barock des 18. Jahrhunderts, die einzelne Tänze miteinander verbindet, leitet über zu Beethovens 7. Sinfonie und beschließt mit der deutschen Erstaufführung eines besonderen zeitgenössischen Werkes: »New York« (2004) von Gavin Bryars. Die 7. Sinfonie von Beethoven wurde von Richard Wagner als ?Apotheose des Tanzes? interpretiert. Darüber gibt es zwar Kontroversen, ihr sogartiger Schwung aber ist unbestritten. Und »New York«? Sechs Schlagwerker, größtenteils vom jungen Percussion Ensemble Markkleeberg, zeigen hier ihre hohe Kunst und arbeiten sich ? zusammen mit dem Landesjugendorchester ? in einen tranceartigen Zustand. Das Landesjugendorchester Sachsen musiziert seit 2007 regelmäßig mit Gastdirigenten und wird in den bevorstehenden Osterferien in der Landesmusikakademie Sachsen auf Schloss Colditz unter der Leitung seines Gastes Christoph Altstaedt arbeiten. In nur fünf Tagen wird ein anspruchsvolle Programm erarbeitet und anschließend in zwei Konzerten der Öffentlichkeit präsentiert. Ausführende: Das Landesjugendorchester Sachsen (LJO) ist seit 1992 die Anlaufstelle für ambitionierte junge MusikerInnen aus Sachsen, von denen viele am Anfang einer professionellen Musikerlaufbahn stehen. Die 14-26 jährigen sind der talentierte Nachwuchs der klassischen Musiklandschaft des Freistaats und vielmals ?Jugend musiziert?-Preisträger, die in der Probenarbeit lernen, was es heißt, sich auf andere verlassen zu können, zuzuhören, aufeinander zu reagieren und sich inspirieren zu lassen. In zwei Probephasen im Jahr werden abwechselnd mit dem künstlerischen Leiter Prof. Milko Kersten und ständig wechselnden Gastdirigenten auf professionellem Niveau Programme erarbeitet, die alle stilistischen Bereiche abdecken. Die einzelnen Stimmgruppen arbeiten dabei mit Dozenten aus renommierten sächsischen Orchestern zusammen wie der Sächsischen Staatskapelle Dresden, dem Gewandhausorchester Leipzig oder der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz. Dabei bekommen die jungen Talente einen Einblick in die Arbeitsweisen und Abläufe im Alltag eines Berufsmusikers. Gerade diejenigen, die vor der Entscheidung stehen, das Musizieren zum Beruf zu machen, profitieren von diesen Erfahrungen. Aber nicht nur auf musikalischer Ebene entwickeln sich die Jugendlichen weiter, auch persönlich sind die Projekte immer wieder eine Herausforderung, an der sie wachsen. Hier werden ganz grundlegende zwischenmenschliche Werte gefordert. Man lernt, die Leistung Anderer zu wertschätzen, Disziplin und Motivation an den Tag zulegen und sich vollkommen auf eine Sache einzulassen, sich und jeden Einzelnen als Teil von etwas Größeren zu begreifen. Die Energie, die dabei entsteht, wird bei den Konzerten nahezu greifbar. Das LJO Sachsen hat sein Publikum bisher nicht nur in Deutschland begeistert, sondern auch in Polen, Russland, Ungarn, Italien, Großbritannien, Zypern, den USA, in Südafrika, China, Karelien oder Peru. In mehreren CD-Aufnahmen ist es gelungen, dieses Ereignis nicht nur im Konzertsaal erlebbar zu machen. Künstlerische Leitung: Der junge Dirigent Christoph Altstaedt (*1980) möchte mit neuen Konzertformaten und experimentierfreudigem Musiktheater mehr Menschen für Oper und Konzert begeistern. Sein Repertoire reicht von Barockmusik auf Originalinstrumenten bis hin zur zeitgenössischen Musik. Vor allem in der Nachwuchsarbeit machte er sich einen Namen. Von 2004 bis 2011 leitete er das von ihm gegründete »Klangforum Mitte Europa«, das aus Musikstudent*innen aus Polen, Tschechien und Deutschland besteht. Dafür erhielt er u.a. den Marion Dönhoff Preis. Nach ersten Stationen als Korrepetitor und Kapellmeister am Staatstheater am Gärtnerplatz und an der Deutschen Oper am Rhein, führten ihn seine Engagements nach Skandinavien, Amerika und Osteuropa. 2018/19 dirigierte er die Silvestergala im Opernhaus Düsseldorf. Außerdem studierte Altstaedt an der Charité Humanmedizin und erhielt 2016 die Approbation. Konzertfoto LJO, Foto: Angelika Luft Gruppenbild LJO, Foto: Filip Sommer Porträt Altstaedt, Foto:

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot