Angebote zu "Wieder" (959 Treffer)

Kategorien

Shops

die kinder des genossen rakosi
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

ungarn 1949. etelka, in eine budapester politikerfamilie geboren, erlebt eine kindheit im stalinistischen ungarn geprägt von willkür und spitzelwesen. eines nachts wird der vater verhaftet und verschwindet für jahre im gefängnis. die mutter, in den osten des landes verbannt und zu harter fabriksarbeit gezwungen, kämpft mit ihren kindern ums überleben. rehabilitiert, wird der vater in den 60-er jahren in offizieller funktion nach wien entsandt. die familie darf mit. wieder wendet sich das schicksal. die vargas müssen sofort nach ungarn zurückkehren, doch etelka weigert sich. sie hat sich in einen studenten aus kenia verliebt. spannend und in klarer, knapper sprache erzählt anna mwangi die geschichte von aufstieg und fall einer familie in zeiten kommunistischer säuberungswellen, von verrat, intrigen und verleumdung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Der erste Stein aus der Berliner Mauer
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mai 1989 begann Ungarn Schritt um Schritt mit dem Abbau des Eisernen Vorhangs zu Österreich. Bei Gorbatschow hatte man sich dazu rückversichert. Wie weit würde die Öffnung gehen? Würden die Sowjets wieder einmarschieren, wie schon 1956? Niemand konnte es noch wissen. Am 19. August 1989 organisierten politisch engagierte Ungarn und Österreicher direkt an der Staatsgrenze ein „Picknick“ für Jugendliche beider Länder und baten Otto von Habsburg und Imre Pozsgay um eine Schirmherrschaft über dieses Event.Sehr schnell wurde das Picknick von Hunderten DDR-Bürgern überrannt, die gerade auf Urlaub in Ungarn waren und nicht mehr in ihr Land zurückkehren wollten. Was folgte, war die größte Flucht aus der DDR seit dem Bau der Berliner Mauer 1961. Der erste Stein aus der Berliner Mauer war herausgebrochen – drei Monate später war die Mauer Geschichte.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Der erste Stein aus der Berliner Mauer
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mai 1989 begann Ungarn Schritt um Schritt mit dem Abbau des Eisernen Vorhangs zu Österreich. Bei Gorbatschow hatte man sich dazu rückversichert. Wie weit würde die Öffnung gehen? Würden die Sowjets wieder einmarschieren, wie schon 1956? Niemand konnte es noch wissen. Am 19. August 1989 organisierten politisch engagierte Ungarn und Österreicher direkt an der Staatsgrenze ein „Picknick“ für Jugendliche beider Länder und baten Otto von Habsburg und Imre Pozsgay um eine Schirmherrschaft über dieses Event.Sehr schnell wurde das Picknick von Hunderten DDR-Bürgern überrannt, die gerade auf Urlaub in Ungarn waren und nicht mehr in ihr Land zurückkehren wollten. Was folgte, war die größte Flucht aus der DDR seit dem Bau der Berliner Mauer 1961. Der erste Stein aus der Berliner Mauer war herausgebrochen – drei Monate später war die Mauer Geschichte.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Die Rumänen aus ungarischer Perspektive
48,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Nachbarn und Konkurrenten um Landbesitz und Vorherrschaft unterhielten Rumänen und Ungarn über Jahrhunderte eine komplizierte Beziehung. Melinda und Sorin Mitu untersuchten das Bild der Ungarn über die Rumänen in einer diachronen Darstellung. So stellen sie beispielsweise fest, dass das Bild zu Beginn des 19. Jahrhunderts paradoxerweise deutlich positivere Züge aufweist als im Mittelalter oder im 18. Jahrhundert, und beleuchten die Hintergründe. Erst mit der Revolution 1848 verschlechtert es sich wieder. Das Gesamtbild über die Rumänen setzt sich zusammen aus Eindrücken aus der Geschichtsschreibung, die das Verhältnis verschiedener rumänischer und ungarischer Herrscher aus der Sicht ungarischer Historiker beleuchten, Aussagen ungarischer Politiker über Rumänen, Pressebildern und "Wissen", das sich Ungarn über geografische und ethnografische Beschreibungen, Statistiken, Reiseberichte und fiktionale Texte über die Rumänen erworben. Deutlich wird, dass das Rumänenbild der Ungarn nicht durch Ebenbürtigkeit gekennzeichnet ist. Während Rumänen ihre Geschichte (vor allem des Mittelalters) als Aneinanderreihung von Konflikten mit Ungarn ansahen, kamen Rumänen in der ungarischen Geschichte weniger häufig und deutlich weniger intensiv vor.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Die Rumänen aus ungarischer Perspektive
48,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Nachbarn und Konkurrenten um Landbesitz und Vorherrschaft unterhielten Rumänen und Ungarn über Jahrhunderte eine komplizierte Beziehung. Melinda und Sorin Mitu untersuchten das Bild der Ungarn über die Rumänen in einer diachronen Darstellung. So stellen sie beispielsweise fest, dass das Bild zu Beginn des 19. Jahrhunderts paradoxerweise deutlich positivere Züge aufweist als im Mittelalter oder im 18. Jahrhundert, und beleuchten die Hintergründe. Erst mit der Revolution 1848 verschlechtert es sich wieder. Das Gesamtbild über die Rumänen setzt sich zusammen aus Eindrücken aus der Geschichtsschreibung, die das Verhältnis verschiedener rumänischer und ungarischer Herrscher aus der Sicht ungarischer Historiker beleuchten, Aussagen ungarischer Politiker über Rumänen, Pressebildern und "Wissen", das sich Ungarn über geografische und ethnografische Beschreibungen, Statistiken, Reiseberichte und fiktionale Texte über die Rumänen erworben. Deutlich wird, dass das Rumänenbild der Ungarn nicht durch Ebenbürtigkeit gekennzeichnet ist. Während Rumänen ihre Geschichte (vor allem des Mittelalters) als Aneinanderreihung von Konflikten mit Ungarn ansahen, kamen Rumänen in der ungarischen Geschichte weniger häufig und deutlich weniger intensiv vor.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Ungarn in der Nußschale
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit April 2010 regiert in Ungarn die national-konservative Partei Fidesz unter Ministerpräsident Viktor Orbán mit einer Zweidrittelmehrheit. Eine extreme Verfassungsänderung und ein kontroverses Mediengesetz irritierten über Ungarn hinaus die europäischen Beobachter. Viele fragen besorgt: Schafft hier ein Land mitten in Europa den Rechtsstaat ab? György Dalos hat für die Neuauflage seiner Geschichte Ungarns den jüngsten Entwicklungen ein eigenes Kapitel gewidmet. Sein breit rezipiertes und viel gelobtes Werk führt somit wieder bis in die Gegenwart.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Böker Plus Farkas Bushcraft Fahrtenmesser
92,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Péter Farkas aus Ungarn hat uns schon mit einigen seiner Entwürfe überzeugt; insbesondere die ausgezeichnete Ergonomie seiner Griffe begeistert immer wieder. Das robuste Böker Plus Farkas Bushcraft mit massiver Klingenstärke macht

Anbieter: Rakuten
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Böker Plus Farkas Bushcraft Fahrtenmesser
92,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Péter Farkas aus Ungarn hat uns schon mit einigen seiner Entwürfe überzeugt; insbesondere die ausgezeichnete Ergonomie seiner Griffe begeistert immer wieder. Das robuste Böker Plus Farkas Bushcraft mit massiver Klingenstärke macht

Anbieter: Rakuten
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Deutschland und Ungarn in ihren Bildungs- und W...
53,50 € *
ggf. zzgl. Versand

An der Herzog August-Bibliothek in Wolfenbüttel fand vom 24. bis zum 26. September 2001 ein Arbeitsgespräch über die deutsch-ungarischen Bildungs- und Wissenschaftsbeziehungen während der Renaissance statt. Die Konferenz thematisierte die vielfältigen Beziehungen humanistischer Gelehrter zwischen Ungarn und den Territorien und Städten des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation, die sich im Zusammenhang der Reformation und später des internationalen Calvinismus um 1600 ergaben.Der Sammelband beschäftigt sich mit der habsburgischen Politik in Ungarn, den Türkenkriegen sowie den Studienbeziehungen zwischen Ungarn und den Universitäten im Heiligen Römischen Reich. Er zeigt u.a. literarische Querverbindungen im Zeichen der Renaissance, beschreibt die humanistische Reformation in Kronstadt in Siebenbürgen, untersucht die Katechismusdrucke im Reich der Stephanskrone, stellt die ungarischen Anhänger Philipp Melanchthons vor, weist auf eine wieder entdeckte Reisebeschreibung von 1588 hin, behandelt den Austausch zwischen Akteuren des ungarischen Späthumanismus und der calvinistischen Pfalz und zeigt Martin Opitz im siebenbürgischen Exil.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot