Angebote zu "Warm" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Ätherisches Öl - Schafgarbe kbA 5 ml
37,90 € *
zzgl. 4,20 € Versand

(758,00 EUR/100ml) Schafgarbe* bio 5 ml Aetherisches Oel 100% naturrein zur Raumbeduftung bot. Achillea millefolium Destillation Bluete *kontr. biol. Anbau Herkunft: Ungarn Kopfnote Profil: warm, krautig, bitter-aromatisch Thema: harmonisierend, entspannend

Anbieter: Rakuten
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Pelso
247,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Camping Pelso liegt in Alsóörs am nordöstlichen Ufer des ungarischen Plattensees. Eine familienfreundliche Campinganlage mit Kinderanimation im Sommer. Erholung pur, das ist das Zauberwort von Camping Pelso in Ungarn. Mit diversen Freizeitangeboten, dem flachen Wasser des Balaton (Plattensee) und der familiären Atmosphäre ist dieser Campingpark die ideale Urlaubsdestination für Familien mit Kindern. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zu abwechslungsreichen Ausflügen. Nach Siófok, Tihany, Balatonfüred oder Budapest. Sicherer Badespaß für Kinder Camping Pelso liegt direkt am Balaton, der auch als Plattensee bezeichnet wird. Im Uferbereich befindet sich ein großer Grasstrand, der neben herrlichen Sonnenplätzen aucheinigen Schatten unter Bäumen bietet. Der See ist die Attraktion für Kinder. Mit großem Enthusiasmus springen, planschen, toben, paddeln und spielen sie im flachen Wasser. Außerdem besitzt Camping Pelso einen Kinderpool mit Wasserrutsche. Freizeitaktivitäten für alleNehmen Sie eine Luftmatratze mit! Herrlich, dieses entspannte Dahintreiben auf dem See. Wenn es Ihnen zu warm wird, rollen Sie zur Erfrischung einfach kurz ins Wasser. Mehr Action gefällig? Wie wäre es mit Beachvolleyball, Tennis, Minigolf oder einer kleinen Fahrradtour? Fahrräder können Sie gegen Gebühr mieten. Außerdem lädt der See zum Segeln, Kanufahren oder Surfen ein. Ebenfalls begehrt: Die lustigen Tretboote mit Wasserrutsche. Während der Sommermonate findet ein kleines Kinderanimationsprogramm statt. Wohnen im MobilheimAuf Camping Pelso wohnen Sie in zweckmäßig eingerichteten Mobilheimen mit kleiner Küchenzeile. Sonnenwarme Sommertage laden von früh bis spät zum Aufenthalt im Freien ein. Direkt vor Ihrem Mobilheim stehen Gartenmöbel bereit. Keine Lust zu kochen? Camping Pelso besitzt einen kleinen Imbiss und eine "Bierstube". Außerdem gibt es in der näheren Umgebung zahlreiche Restaurants. Im Minimarkt sind einige Lebensmittel, Zeitungen und Souvenirs erhältlich. Anglerparadies Der große Fischreichtum im See begeistert die Angler. Im Plattensee leben rund 25 Fischarten, darunter Hechte, Karpfen, Welse und Zander. Am Seeufer werden Sie auf zahlreiche Angelstege treffen. Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie zum Angeln eine Angelkarte benötigen. Die Rezeption ist Ihnen gern behilflich. Buchen Sie Ihren Urlaub im Mobilheim auf Camping Pelso gleich hier bei Vacanceselect.ACHTUNG:In einigen Zeiträumen finden in der Nähe des Campingplatzes Festivals statt. Dadurch kann es zu Lärmbelästigungen kommen.Vom 06.06. - 10.06. Harley Open Road Festival Vom 14.06. - 17.06. Kozgaz evzaro FestivalVom 19.06. - 24.06. Everness FestivalVom 22.08. - 26.08. Zorall Bierolympiadefestival

Anbieter: Vacanceselect
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Die schönsten Kinderlieder aus aller Welt
25,80 € *
ggf. zzgl. Versand

WEISSE TAUBE KLEIN|115 LIEDER IN ORIGINALSPRACHE UND DT UEBERSETZUNG|ACH MAMA HOER MIR DOCH ZU (FRANKREICH)|ALLE VOEGEL SIND SCHON DA|AMAPOLITA|AM TAGE DA ICH GEBOREN (KOLUMBIEN)|ANDULKA|AUF DEM DACHE SASS HERR KATER (SPANIEN)|AUF DEN GRUENEN HUEGELN (PERU)|AUS GRUENEM HAIN KEHREN WIR HEIM/|ALTES LOTHRINGISCHES KINDERLIED|BIN EIN KLEINER INDIO/WEIHNACHTSLIED (PERU)|BIN AUS EINER KLEINEN KLEINEN STADT (TSCHECHIEN)|DA SO HELL DER MOND SCHEINT (FRANKREICH)|DER KUCKUCK AUF DEM DUERREN AST (SCHWEIZ)|DER KUCKUCK UND DER ESEL|DER MUELLER SCHLAEFT (FRANKREICH)|DIE SCHOKOLADE DIE MUSS MAN RUEHREN (CHILE)|DORNROESCHEN WAR EIN SCHOENES KIND|DORT HOCH IN DEN ALPEN (SCHWEIZ)|DREHT IM TAKT UNSERN REIGEN (ARGENTINIEN)|DU KLEINES MAEDCHEN|EINEN GUTSHOF WUENSCH' ICH SEHR (DAENEMARK)|EINES ABENDS DA NAHM ICH MEIN PFERD (ARGENTINIEN)|EINE TAUBE (PORTUGAL)|EIN MAENNLEIN STEHT IM WALDE|EIN VOGEL WOLLTE HOCHZEIT MACHEN|ES GINGEN DIE TIERE|ES KAM EIN KLEINES VOEGLEIN|ES SASSEN SIEBEN FROESCHELEIN|ES WAR EINMAL EIN KLEINER SEEMANN|FAELLT SO VIEL SCHNEE (JAPAN)|FLIEG BIENCHEN FROH IM SONNENSCHEIN/|DAS LIED VON DEN BIENEN (CHINA)|GUT'N MORGEN GUT'N MORGEN (ENGLAND)|HAGEDORN HAGEDORN (UNGARN)|HERR MACDONALD HAT 'NE FARM (USA)|HOCH AM WASSER (CHINA)|HOLD DER FRUEHLING (CHINA)|HOLLA HE HOLLA HE (ISRAEL)|HUEA HUEA PFERDCHEN (NORWEGEN)|ICH BIN EIN KLEINER MUSIKUS|ICH HAB' EINE KLEINE HUETTE|ICH HEISSE VICENTE/ALTES WEIHNACHTSLIED (SPANIEN)|ICH HOERE EIN GLOECKLEIN (SCHWEIZ)|ICH SEH' DORT DIE LUISE (BRASILIEN)|ICH STAND VOR EINEM PUPPENHAUS|ICH SUCH' MEINEN LIEBLING|ICH VERLOR DAS C (FRANKREICH)|ICH WEISS EINEN SCHOENEN ORT|I FAHR' I FAHR' I FAHR' MIT DER POST (OESTERREICH)|IM MAERZEN DER BAUER|IN ALLER FRUEH STEH'N VOR DER HALLE/|DAS EISENBAHNSPIEL (FRANKREICH)|IN HOLLAND STEHT EIN HAUS (HOLLAND)|JOHNNY HATTE EINEN HUND|KAETZCHEN MEIN KAETZCHEN|KINDCHEN SCHLAFE SANFT NUN EIN/WIEGENLIED (RUMAENIEN)|KINDER SPIELT IM REIGEN|KLEINER IRGENDJEMAND (BRASILIEN)|KLEINES BAEUMCHEN AM HUEGEL/DAS ORANGENBAEUMCHEN (ARGENTINIEN)|KOMM LIEBER MAI|Komm Schwester hilf|KOMMT EIN VOGEL GEFLOGEN|KOMM WIR WOLLEN KIRSCHEN PFLUECKEN (SCHWEIZ)|KOOKABURRA SITS ON THE OLD GUM TREE|KUCKUCK KUCKUCK|LASST NACH DEBREZIN UNS LAUFEN (UNGARN)|LAUF NACH HAUSE MEINE LIEBE BRAUNE KUH (RUSSLAND)|LEER IST DAS FELD/ERNTELIED (DAENEMARK)|LONDONS BRUECKE STUERZTE EIN (ENGLAND)|MAEHEN GING EIN MANN (USA)|MEINE HEIMAT LIEGT SO STILL (JAPAN)|MEINE SCHOENE PUPPE (IRAN)|MEIN HAHN IST TOT (FRANKREICH)|MEIN PAPA MAG ES NICHT (FRANKREICH)|MUETTERCHEN HEGT LIEB UND ZART MICH (TSCHECHIEN)|NACH CARACAS ROLLT DER ZUG (VENEZUELA)|NUN LASST UNS IN RUH' ESSEN JETZT|O HEIMAT O HEIMAT (LIBANON)|O SOMMER O FROEHLICHER SOMMER|O WIE SCHOEN O WIE SCHOEN|ROTE WOLKEN AM HIMMEL|SCHLAF DU KLEINER WEIDENBAUM (SCHWEDEN)|SCHLAFE EIN MEIN KIND|SCHLAFE EIN MEIN LIEBLING KUMBAYA|SCHLAF KINDLEIN SCHLAF|SCHLAFE MEIN ENGELEIN|SCHON SCHEIT DIE SONNE SO WARM/UNSER SCHNEEMANN (NORWEGEN)|SEID HERZLICH GEGRUESST (ISRAEL)|SENKT SICH DER ABEND NIEDER/ENTENLIEDCHEN (AEGYPTEN)|S'IST SCHON ZEIT (SCHWEIZ)|SONNE SONNE KOMM HERVOR (KROATIEN)|STEHT AM FELDESRAND EIIE WEISSE BIRKE (RUSSLAND)|STEHT AUF DER STRASSE EIN GROSSER POLIZIST|STEINPLATTEN AUF DEM LANGEN WEG (CHINA)|S' WAR EINMAL EIN ALTES WEIB|TAUBEN KLEIN TAUBEN MEIN (JAPAN)|TECOLOTE AUS GUADANJA (MEXIKO)|TIEF IM KELLER/MAEUSEBALLADE|TIEF IM WALDE SCHLAEFT DER BAER (NORWEGEN)|TIK TAK TU|UND ALS DIE SCHNEIDER JAHRSTAG HATT'N|UND WIEDER KAM DIE HEIL'GE NACHT/|INDIANISCHES WEIHNACHTSLIED (BOLIVIEN)|VEILCHEN SO BUNT (TSCHECHIEN)|VON DER DONAU WEHT ES KALT (UNGARN)|WAECHST IN DEN BERGEN SO WEISS|DAS LIED VON DER KORAJI BLUETE (KOREA)|WAEHREND WIR SPAZIEREN GEHEN|WEISST DU WIEVIEL STERNLEIN STEHEN|WENN AUCH HUEBSCH SIND DIE BLUMEN IM GARTEN (SPANIEN)|WENN DIE PAPAGEIIN (VENEZUELA)|WER BIST DU LIEBLICHES VOEGLEIN|WER HAT WOHL JE GEGLAUBT|WIR LADEN EUCH EIN ZUM TANZE|WOHIN GEHST DU AM MONTAG|DAS LIED VON DEN WOCHENTAGEN (ITALIEN)|WO IST MUTTER TEODORA (KUBA)|ZU DER KLEINEN FLIEGE SPRACH (UNGARN)

Anbieter: Notenbuch
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Der kurze Frühling des Alexander Dubcek
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Alexander Dubcek ist zweifellos der berühmteste Slowake. Er ist untrennbar mit dem historischen Jahr 1968 verknüpft, das nicht nur unsere Geschichte, sondern die Geschichte Europas beeinflusst hat. Für meine Generation sind die Ereignisse der Jahre 1968 - 1969 nicht bloß Geschichte, sondern Teil unseres persönlichen Lebens. Ich selbst habe versucht, diese Zeit in einem autobiographischen Roman zu beschreiben. Der Prosaschriftsteller Lubo? Jurík hat sich nun der nicht einfachen Aufgabe gestellt, die Lebensgeschichte des Politikers Dubcek, der ja ursprünglich genau dem Klischee des eingefleischten kommunistischen Funktionärs entsprach, in ein Buch zu gießen. Jurík wählt dafür das literarische Genre des politischen Romans, in dem sich die Beschreibung der Fakten mit literarischer Fiktion überschneidet. Er konzipierte den Roman als Dubceks Erzählung in der ersten Person. Dubceks Dialogpartner ist der Arzt im Krankenhaus, in dem sich der Politiker nach seinem schweren Autounfall befindet. Dieser Arzt setzt Dubceks Meinungen seine eigene Stimme entgegen. Zweite Gesprächspartnerin ist eine Krankenschwester, die für die jüngere Generation steht. Sie weiß vom Jahr 1968 fast nichts und hat zu Dubceks Wirken keinerlei Beziehung. Dubceks Geschichte, mit dem Schlüsseljahr 1968, steckt voller Paradoxien und Widersprüche. Wie konnte aus dem professionellen kommunistischen Funktionär, geschult in der UdSSR, ein Verfechter der Demokratisierung und ein Symbol für den gesamtgesellschaftlichen Widerstand gegen das Diktat Moskaus werden? Wie konnte im Sommer 1968 dieser kommunistische Apparatschik die tschechische und slowakische Nation um sich einen, sodass ihn ein Teil der Kommunisten hasste und Millionen Nichtkommunisten unterstützten? Dubceks Aufstieg wies Züge auf, die sich von den Ereignissen in den anderen Satellitenstaaten (Ugarn 1956, Polen 1981) unterscheiden. Er wollte auf unblutigem Weg durch schrittweise Transformation Veränderungen von oben erreichen. Sicher spielten dabei auch die historischen Traditionen eine Rolle. Denn "von oben" kamen auch die Reformen Maria Theresias und Josefs II. Jurík beschreibt detailgenau den Machtkampf, den Dubcek und seine Leute an zwei Fronten führen mussten. Zum einen im Inneren der Partei, zum anderen mit der Moskauer Zentrale. Der Schatten des bewaffneten Einmarsches hing von Anfang an über Dubceks friedlicher und etwas naiver Vorstellung vom "Sozialismus mit menschlichem Antlitz". Bis heute drängen sich Fragen auf, ob man den Einmarsch hätte vermeiden oder wenigstens hinauszögern können, welche Rolle einige unüberlegte Aktionen der tschechischen liberalen Elite spielten usw. Jurík hat diese Ereignisse genau erfasst. Das Buch ist auch eine Chronik des Scheiterns, das sowohl auf den äußeren Druck als auf persönliche Eigenschaften zurückzuführen war. Wir lesen auch von Dubceks nichtöffentlichen Protestversuchen, von den Gründen, warum er die Charta 77 nicht unterschrieb hat, und wie sein Leben im Visier der Geheimpolizei aussah. Der letzte Teil des Buchs handelt von Dubceks Comeback nach dem November 1989, von seiner eigenartigen Beziehung zu Václav Havel, der Wiederbelebung der Sozialdemokratie und den triumphalen Auslandsreisen. Es ist auch ein Dokument der Ratlosigkeit, wenn der Kapitalismus alles niederwalzt und die Vision eines "dritten Weges" in weite Ferne rückt. Für viele in der Slowakei bleibt bis heute unbegreiflich, warum Dubcek sich so ablehnend zur Unabhängigkeit der Slowakei stellte. Auf kluge Weise vermittelt das Buch Dubceks zeitlose Charaktervorzüge, vor allem seine Menschenfreundlichkeit. Er war human, warm, glaubte an das Gute im Menschen. Das erhebt ihn über seine Fehler und sein Versagen. Juríks politischer Roman füllt eine Leerstelle, die professionelle Historiker schon längst hätten beseitigen sollen. Wie wir schon bei anderen Anlässen gesehen haben, fehlen uns leider Bücher, die sich auf vielschichtige Weise mit den zentralen Personen unserer Geschichte auseinandersetzen - ganz anders als in Ungarn, Tschechien, Polen. Daher fällt es den slowakischen Schriftstellern zu, die Lücken zu füllen, die unsere Wissenschaft, von den Massenmedien ganz zu schweigen, auch im letzten Vierteljahrhundert nicht zu schließen wusste. In diesem Sinn ist Juríks Roman sehr verdienstvoll und inspirierend. Er verdient die Aufmerksamkeit der Leser."

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Der kurze Frühling des Alexander Dubcek
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

"Alexander Dubcek ist zweifellos der berühmteste Slowake. Er ist untrennbar mit dem historischen Jahr 1968 verknüpft, das nicht nur unsere Geschichte, sondern die Geschichte Europas beeinflusst hat. Für meine Generation sind die Ereignisse der Jahre 1968 - 1969 nicht bloß Geschichte, sondern Teil unseres persönlichen Lebens. Ich selbst habe versucht, diese Zeit in einem autobiographischen Roman zu beschreiben. Der Prosaschriftsteller Lubo? Jurík hat sich nun der nicht einfachen Aufgabe gestellt, die Lebensgeschichte des Politikers Dubcek, der ja ursprünglich genau dem Klischee des eingefleischten kommunistischen Funktionärs entsprach, in ein Buch zu gießen. Jurík wählt dafür das literarische Genre des politischen Romans, in dem sich die Beschreibung der Fakten mit literarischer Fiktion überschneidet. Er konzipierte den Roman als Dubceks Erzählung in der ersten Person. Dubceks Dialogpartner ist der Arzt im Krankenhaus, in dem sich der Politiker nach seinem schweren Autounfall befindet. Dieser Arzt setzt Dubceks Meinungen seine eigene Stimme entgegen. Zweite Gesprächspartnerin ist eine Krankenschwester, die für die jüngere Generation steht. Sie weiß vom Jahr 1968 fast nichts und hat zu Dubceks Wirken keinerlei Beziehung. Dubceks Geschichte, mit dem Schlüsseljahr 1968, steckt voller Paradoxien und Widersprüche. Wie konnte aus dem professionellen kommunistischen Funktionär, geschult in der UdSSR, ein Verfechter der Demokratisierung und ein Symbol für den gesamtgesellschaftlichen Widerstand gegen das Diktat Moskaus werden? Wie konnte im Sommer 1968 dieser kommunistische Apparatschik die tschechische und slowakische Nation um sich einen, sodass ihn ein Teil der Kommunisten hasste und Millionen Nichtkommunisten unterstützten? Dubceks Aufstieg wies Züge auf, die sich von den Ereignissen in den anderen Satellitenstaaten (Ugarn 1956, Polen 1981) unterscheiden. Er wollte auf unblutigem Weg durch schrittweise Transformation Veränderungen von oben erreichen. Sicher spielten dabei auch die historischen Traditionen eine Rolle. Denn "von oben" kamen auch die Reformen Maria Theresias und Josefs II. Jurík beschreibt detailgenau den Machtkampf, den Dubcek und seine Leute an zwei Fronten führen mussten. Zum einen im Inneren der Partei, zum anderen mit der Moskauer Zentrale. Der Schatten des bewaffneten Einmarsches hing von Anfang an über Dubceks friedlicher und etwas naiver Vorstellung vom "Sozialismus mit menschlichem Antlitz". Bis heute drängen sich Fragen auf, ob man den Einmarsch hätte vermeiden oder wenigstens hinauszögern können, welche Rolle einige unüberlegte Aktionen der tschechischen liberalen Elite spielten usw. Jurík hat diese Ereignisse genau erfasst. Das Buch ist auch eine Chronik des Scheiterns, das sowohl auf den äußeren Druck als auf persönliche Eigenschaften zurückzuführen war. Wir lesen auch von Dubceks nichtöffentlichen Protestversuchen, von den Gründen, warum er die Charta 77 nicht unterschrieb hat, und wie sein Leben im Visier der Geheimpolizei aussah. Der letzte Teil des Buchs handelt von Dubceks Comeback nach dem November 1989, von seiner eigenartigen Beziehung zu Václav Havel, der Wiederbelebung der Sozialdemokratie und den triumphalen Auslandsreisen. Es ist auch ein Dokument der Ratlosigkeit, wenn der Kapitalismus alles niederwalzt und die Vision eines "dritten Weges" in weite Ferne rückt. Für viele in der Slowakei bleibt bis heute unbegreiflich, warum Dubcek sich so ablehnend zur Unabhängigkeit der Slowakei stellte. Auf kluge Weise vermittelt das Buch Dubceks zeitlose Charaktervorzüge, vor allem seine Menschenfreundlichkeit. Er war human, warm, glaubte an das Gute im Menschen. Das erhebt ihn über seine Fehler und sein Versagen. Juríks politischer Roman füllt eine Leerstelle, die professionelle Historiker schon längst hätten beseitigen sollen. Wie wir schon bei anderen Anlässen gesehen haben, fehlen uns leider Bücher, die sich auf vielschichtige Weise mit den zentralen Personen unserer Geschichte auseinandersetzen - ganz anders als in Ungarn, Tschechien, Polen. Daher fällt es den slowakischen Schriftstellern zu, die Lücken zu füllen, die unsere Wissenschaft, von den Massenmedien ganz zu schweigen, auch im letzten Vierteljahrhundert nicht zu schließen wusste. In diesem Sinn ist Juríks Roman sehr verdienstvoll und inspirierend. Er verdient die Aufmerksamkeit der Leser."

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot