Angebote zu "Wahre" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

Gárdos Fieber am Morgen - Roman
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.09.2017, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Roman, Originaltitel: Hajnali láz, Autor: Gárdos, Péter, Übersetzer: Timea Tankó, Verlag: Hoffmann und Campe Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bergen-Belsen // Briefe // Briefwechsel // Budapest // Geschichte // Holocaust // Konzentrationslager // Liebe // Schicksal // Schweden // Überleben // Ungarn // Vernichtungslager // Wahre, Produktform: Kartoniert, Umfang: 256 S., Seiten: 256, Format: 2 x 19 x 12.5 cm, Gewicht: 256 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Graber, Shlomo: Der Junge, der nicht hassen wollte
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Junge, der nicht hassen wollte, Titelzusatz: Eine wahre Geschichte, Autor: Graber, Shlomo, Illustrator: Reiser, Jan, Verlag: dtv Verlagsgesellschaft, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Endlösung // Holocaust // Judenverfolgung // Shoah // Ungarn // Erinnerung // Brief // Tagebuch // Deutschland // Polen // 1930 bis 1939 n. Chr // 1940 bis 1949 n. Chr // Memoiren // Berichte // Erinnerungen // Biografischer Roman // Biografien: allgemein, Rubrik: Belletristik // Biographien, Erinnerungen, Seiten: 224, Gewicht: 246 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Garstka, Dietrich: Das schweigende Klassenzimmer
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.02.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das schweigende Klassenzimmer, Titelzusatz: Eine wahre Geschichte über Mut, Zusammenhalt und den Kalten Krieg, Autor: Garstka, Dietrich, Verlag: Ullstein Taschenbuchvlg. // Ullstein-Taschenbuch-Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: DDR // Erinnerung // Gespräch // Tagebuch // Ungarn // Geschichte // Politik // Recht // Wirtschaft // Deutschland // Opposition // Deutsche Geschichte // 20. Jahrhundert // HISTORY // Civilization // Ostdeutschland // Deutschland: Kalter Krieg // 1945 bis 1990 n. Chr // Biografien und Sachliteratur // Geschichte allgemein und Weltgeschichte, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 255, Gewicht: 265 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Graber, Shlomo: Der Junge, der nicht hassen wollte
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Junge, der nicht hassen wollte, Titelzusatz: Eine wahre Geschichte, Autor: Graber, Shlomo, Illustrator: Reiser, Jan, Verlag: dtv Verlagsgesellschaft, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Endlösung // Holocaust // Judenverfolgung // Shoah // Ungarn // Erinnerung // Brief // Tagebuch // Deutschland // Polen // 1930 bis 1939 n. Chr // 1940 bis 1949 n. Chr // Memoiren // Berichte // Erinnerungen // Biografischer Roman // Biografien: allgemein, Rubrik: Belletristik // Biographien, Erinnerungen, Seiten: 224, Gewicht: 246 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Garnier Wahre Schätze Pflege-Milch Maske Honig
3,79 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Die neue Pflege-Milch Maske vereint die pflegende Wirkung einer Maske mit der Leichtigkeit einer Milch-Textur, um tiefenwirksam zu kräftigen, ohne zu beschweren. Garnier Wahre Schätze kreiert ein neues, tiefenwirksam kräftigendes Pflegerezept in einer zartschmelzenden, sofort einziehenden Milch-Textur. Sie vereint: Bio Mandelmilch aus Spanien: bekannt für seine pflegenden Eigenschaften. Honig aus Ungarn: reich an Pflegestoffen und bekannt dafür, dem Haar unbeschwerte Geschmeidigkeit zu verleihen. Ohne Silikone.

Anbieter: myTime
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Buch - Der Junge, der nicht hassen wollte
10,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die ergreifende, unglaubliche Geschichte einer Kindheit und Jugend in unmenschlicher ZeitEine wahre Geschichte über das, was Menschsein ausmacht" ... denn als ich das Ausmaß der Katastrophe zu verstehen begann, als mir bewusst wurde, was das Erlebte in mir anrichten würde, beschloss ich, über das, was uns widerfahren war, weder zu weinen noch es zu hassen - sondern zu vergeben. Ich war achtzehn Jahre alt, und die Zukunft lag noch vor mir." Shlomo Graber Behütet und umsorgt wächst der kleine Shlomo Graber im Kreise seiner drei jüngeren Geschwister in einem ungarischen Städtchen auf. Sein weiser Großvater und seine liebende, fürsorgliche Mutter prägen die glücklichen Kinderjahre des Jungen. Er ist 14 Jahre alt, als sein Leben eine tragische und völlig unerwartete Wendung nimmt: Er und seine Eltern werden von den Nazis deportiert. Mit seinem unbändigen Lebenswillen, einem unerschütterlichen Glauben an sich selbst, aber auch mit Nächstenliebe und manchmal gar mit Humor überlebt Schlomo in den folgenden Jahren drei Konzentrationslager - und entscheidet sich dennoch gegen den Hass auf die Täter und für Vergebung."Die ergreifende, unglaubliche Geschichte einer Kindheit und Jugend in unmenschlicher Zeit."Die Harke am Sonntag 09.09.2018Graber, ShlomoShlomo Graber wurde 1926 in den Karpaten der Tschechoslowakei geboren. 1931 übersiedelte er nach Ungarn, wo er aufwuchs. Während des Zweiten Weltkriegs wurde er zweimal deportiert und überlebte er drei Konzentrationslager. Am 8. Mai 1945 wurde er befreit, 1948 ging er nach Israel. Seit 1989 wohnt er mit seiner zweiten Frau Myrtha in Basel, wo er als Kunstmaler und Referent tätig ist. Im Juli 2015 wurden Graber und seine Frau von Bundespräsident Joachim Gauck auf Schloss Bellevue in Berlin empfangen.Reiser, JanJan Reiser ( 1978 in Tegernsee) lebt und arbeitet als freischaffender Illustrator, Karikaturist und Comiczeichner in München.

Anbieter: yomonda
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Das Leben ist zu kurz für irgendwann!
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zehn wahre Geschichten vom AuswandernWer hat nicht schon einmal mit dem Gedanken gespielt den Alltag hinter sich zu lassen und ein ganz neues Leben in einem anderen, vorzugsweise warmen Land zu beginnen? Meistens bleibt es beim Gedankenspiel. Die zehn Autorinnen dieses Buchs haben den Schritt gewagt und den Mut aufgebracht, sich auf das Abenteuer Auswandern einzulassen und sind dabei in sehr unterschiedlichen Ländern wie zum Beispiel Bosnien, Spanien, Italien, Ungarn oder den USA gelandet. Jede einzelne dieser Frauen schreibt hier über ihre ganz persönlichen Erfahrungen in ihrer neuen Heimat. Ob der Liebe wegen, beruflich motiviert, aus Neugier oder aufgrund einschneidender Erlebnisse, jede Frau hat ihre individuelle Geschichte und ihre eigenen Beweggründe, die den Ausschlag für einen Neuanfang gegeben haben.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Das Leben ist zu kurz für irgendwann!
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Zehn wahre Geschichten vom AuswandernWer hat nicht schon einmal mit dem Gedanken gespielt den Alltag hinter sich zu lassen und ein ganz neues Leben in einem anderen, vorzugsweise warmen Land zu beginnen? Meistens bleibt es beim Gedankenspiel. Die zehn Autorinnen dieses Buchs haben den Schritt gewagt und den Mut aufgebracht, sich auf das Abenteuer Auswandern einzulassen und sind dabei in sehr unterschiedlichen Ländern wie zum Beispiel Bosnien, Spanien, Italien, Ungarn oder den USA gelandet. Jede einzelne dieser Frauen schreibt hier über ihre ganz persönlichen Erfahrungen in ihrer neuen Heimat. Ob der Liebe wegen, beruflich motiviert, aus Neugier oder aufgrund einschneidender Erlebnisse, jede Frau hat ihre individuelle Geschichte und ihre eigenen Beweggründe, die den Ausschlag für einen Neuanfang gegeben haben.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Im Osten geht die Sonne auf
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf zu neuen Ufern den Osten entdecken. Viele haben immer noch ein ziemlich verzerrtes Bild vom Osten im Kopf, dem ehemals kommunistischen Kontinent, in dem die Straßen und das Essen schlecht sind und Misswirtschaft und Korruption das politische Leben bestimmen. Klaus Brill, Korrespondent der Süddeutschen Zeitung in Warschau, macht neugierig auf das wahre Mittel- und Osteuropa: Traumhafte Landschaften, Seen mit bezaubernden Landhotels, gotische Dorfkirchen, prachtvolle Schlösser und eine bodenständige und dennoch exotische Küche machen Lust auf das neue Polen, Tschechien, Ungarn oder Baltikum. Die Veränderungen seit 1989 sind radikal und fundamental. Es gibt einen vehementen Aufbruch zu neuen Ufern, den vor allem die junge Generation in diesen Ländern trägt. Man kann ihn sehen, riechen und hören. Kurz: Es gibt unendlich Vieles neu zu entdecken.Der SZ-Auslandskorrespondent gibt persönliche Einblicke in die Länder MitteleuropasRückblick auf 25 Jahre Geschichte des neuen Mitteleuropa nach dem MauerfallEin politisches Buch, ein Reisebuch, ein Freundschaftsbuch

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot