Angebote zu "Gulaschsuppe" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Deckel emailliert für Kessel K6
7,98 € *
zzgl. 6,98 € Versand

Sie können Ihren Gulaschkessel K 6 zusätzlich mit einem Deckel ausstatten. Damit wird gewährleistet, dass die Hitze im Inneren des Gulaschkessels länger beständig bleibt und so die Speisen lange warm gehalten werden können. Merkmale Für Kessel mit 6 Litern FassungsvermögenUngarn ohne Gulaschkessel ist so viel wie eine Straße ohne Autos. Die Ungarn wissen genau, um den atemberaubenden Genuss der typisch ungarischen Gerichte. von Gulasch über Gulaschsuppe, Fischsuppen bis hin zu Slambuc. Daher hat der traditionelle Gulaschkessel mittlerweile verbreitet Einzug in den deutschen Gärten genommen. Immer häufiger kann trifft man hier auf scharfgewürzte Gulaschparties. Aber auch beim Camping ist der Gulaschkessel ein gern gesehener Begleiter, denn die deftigen Speisen sind schnell zubereitet, halten lange warm und schmecken vorzüglich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diesen großen Gulaschkessel aufzustellen. Die wohl bekannteste Methode ist das Dreibein. Dazu nimmt man drei Stöcke, von denen zwei am Boden befestigt werden. Den dritten legt man horizontal auf die anderen Stöcke. Nun muss dieser nur noch mit einer Schnur am Kessel befestigt werden. Einen extravakanten Geschmack erhält der Gulasch, wenn man Feuerholz zum Anheizen des Gulaschkessels benutzt.

Anbieter: handwerker-versand
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Gulasch kochen - 19 delikate Gulaschrezepte mit...
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Gulasch hat seine Wurzeln in Ungarn, wo die Rinderhirten schon vor Jahrhunderten im Kochkessel über dem offenen Feuer würzige Eintopfgerichte herstellten. Die ungarische Bezeichnung ¿gulyás¿ steht demgemäss nicht nur für den von ihnen erfundenen würzigen Rindfleischeintopf, sondern bedeutet auch ¿Rinderhirte¿. Kurioserweise ist dieser Eintopf, der uns unter dem Namen ¿Ungarische Gulaschsuppe¿ bekannt ist, der Namensgeber für unser ¿Gulasch¿ geworden, das gar kein Eintopfgericht, sondern ein Schmorgericht aus Fleisch ist. Die Zutaten für das ¿gulyás¿ und die anderen Gulaschgerichte haben sich im Lauf der Jahrhunderte erheblich geändert, denn Kartoffeln, Tomaten und Paprika (sowohl Gewürzpaprika als auch Paprikaschoten) kamen erst eine ganze Weile nach der Entdeckung Amerikas nach Ungarn. Dieses eBook präsentiert Gulaschrezepte aus ingesamt fünf Ländern.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Gulasch kochen - 19 delikate Gulaschrezepte mit...
3,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Gulasch hat seine Wurzeln in Ungarn, wo die Rinderhirten schon vor Jahrhunderten im Kochkessel über dem offenen Feuer würzige Eintopfgerichte herstellten. Die ungarische Bezeichnung ¿gulyás¿ steht demgemäß nicht nur für den von ihnen erfundenen würzigen Rindfleischeintopf, sondern bedeutet auch ¿Rinderhirte¿. Kurioserweise ist dieser Eintopf, der uns unter dem Namen ¿Ungarische Gulaschsuppe¿ bekannt ist, der Namensgeber für unser ¿Gulasch¿ geworden, das gar kein Eintopfgericht, sondern ein Schmorgericht aus Fleisch ist. Die Zutaten für das ¿gulyás¿ und die anderen Gulaschgerichte haben sich im Lauf der Jahrhunderte erheblich geändert, denn Kartoffeln, Tomaten und Paprika (sowohl Gewürzpaprika als auch Paprikaschoten) kamen erst eine ganze Weile nach der Entdeckung Amerikas nach Ungarn. Dieses eBook präsentiert Gulaschrezepte aus ingesamt fünf Ländern.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot