Angebote zu "Antonia" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Niedrist, Antonia: Die schönsten Seilbahnwander...
18,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die schönsten Seilbahnwanderungen in Südtirol, Titelzusatz: 50 Ausflüge für die ganze Familie, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Auflage, Autor: Niedrist, Antonia, Verlag: Edition Loewenzahn // Studien Verlag Ges.m.b.H., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Südtirol // Reiseführer // Sport // Kind // Reisen // Wandern // Natur // Italien // Walking // Trekking // Trentino-Südtirol // Reiseführer: Aktiv-Urlaub // Reiseführer: Abenteuerurlaub, Rubrik: Reiseführer Sport // Europa, Seiten: 158, Abbildungen: 150 Farbfotos, aktuelle Kartenausschnitte, Herkunft: UNGARN (HU), Gewicht: 361 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Papageienparty / Antonia rettet die Welt Bd.1
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Antonia kann es nicht fassen: Ihre Mutter will sie für ein halbes Jahr (also praktisch ewig) nach Ungarn verschleppen! Das geht gar nicht! Toni kann unmöglich ihre beste Freundin Paulina mit ihren Monsterzwillingsbrüdern alleinlassen. Außerdem muss sie auf Mr Bond aufpassen, den Hund ihres Nachbarn. Gerade erst hat sie in letzter Sekunde verhindert, dass er entführt wird. Was, wenn da dieselben Leute dahinterstecken, die dreizehn Papageien aus dem Zoo gestohlen haben? Wer soll die Tiere denn retten, wenn Toni nach Ungarn fährt? Damit ist die Sache klar: Um ihre Mutter zur Vernunft zu bringen, muss Toni der Tiermafia das Handwerk legen. Leider gerät sie dabei an ein paar ganz schön undurchsichtige Typen ...

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Papageienparty / Antonia rettet die Welt Bd.1
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Antonia kann es nicht fassen: Ihre Mutter will sie für ein halbes Jahr (also praktisch ewig) nach Ungarn verschleppen! Das geht gar nicht! Toni kann unmöglich ihre beste Freundin Paulina mit ihren Monsterzwillingsbrüdern alleinlassen. Außerdem muss sie auf Mr Bond aufpassen, den Hund ihres Nachbarn. Gerade erst hat sie in letzter Sekunde verhindert, dass er entführt wird. Was, wenn da dieselben Leute dahinterstecken, die dreizehn Papageien aus dem Zoo gestohlen haben? Wer soll die Tiere denn retten, wenn Toni nach Ungarn fährt? Damit ist die Sache klar: Um ihre Mutter zur Vernunft zu bringen, muss Toni der Tiermafia das Handwerk legen. Leider gerät sie dabei an ein paar ganz schön undurchsichtige Typen ...

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Marie Antoinette
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Marie Antoinette war als Maria Antonia Josepha Johanna Erzherzogin von Österreich sowie Prinzessin von Ungarn, Böhmen, der Toskana usw. bekannt und entstammte dem Haus Habsburg-Lothringen. Durch ihre Heirat mit Ludwig XVI. wurde sie zunächst Dauphine und später Königin von Frankreich und Navarra. Sie gilt als eine der schillerndsten Figuren während der Französischen Revolution und teilte neun Monate nach ihrem Gemahl dessen Schicksal auf dem Schafott. Zweigs Biografie dieser schillernden Persönlichkeit als romanhaft zu bezeichnen erscheint fast schon untertrieben, so spannend ist das, was er zu erzählen hat.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Marie Antoinette
11,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Marie Antoinette war als Maria Antonia Josepha Johanna Erzherzogin von Österreich sowie Prinzessin von Ungarn, Böhmen, der Toskana usw. bekannt und entstammte dem Haus Habsburg-Lothringen. Durch ihre Heirat mit Ludwig XVI. wurde sie zunächst Dauphine und später Königin von Frankreich und Navarra. Sie gilt als eine der schillerndsten Figuren während der Französischen Revolution und teilte neun Monate nach ihrem Gemahl dessen Schicksal auf dem Schafott. Zweigs Biografie dieser schillernden Persönlichkeit als romanhaft zu bezeichnen erscheint fast schon untertrieben, so spannend ist das, was er zu erzählen hat.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Haus Bourbon-Parma
14,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Zita von Bourbon-Parma, Henri, Isabella von Bourbon-Parma, Marie Louise Élisabeth de Bourbon, Franz Xaver von Bourbon-Parma, Sixto von Bourbon-Parma, Jean, Anna von Bourbon-Parma, Robert I., Maria Luise von Bourbon-Parma, Philipp, Karl II., Carlos Hugo von Bourbon-Parma, Ferdinand, Elias von Bourbon-Parma, Felix von Bourbon-Parma, Guillaume von Luxemburg, Ludwig, Karl III., Caroline von Bourbon-Parma, Sixtus von Bourbon-Parma, Alicia von Bourbon-Parma, Marie Louise von Bourbon-Parma, Félix von Nassau-Weilburg. Auszug: Zita Maria delle Grazie von Bourbon-Parma ( 9. Mai 1892 in Camaiore (Ortsteil Capezzano Pianore), Italien, als Zita Maria delle Grazie Adelgonda Micaela Raffaela Gabriella Giuseppina Antonia Luisa Agnese; 14. März 1989 in Zizers, Schweiz) war als Ehefrau Karls I./IV. von 1916 bis 1918 letzte Kaiserin von Österreich und bis 1921 Apostolische Königin von Ungarn. Zitas Vater, Robert von Parma, war nach der Ermordung seines Vaters1854 der letzte Herzog von Parma; da er erst sechs Jahre alt war, fungierte seine Mutter Louise Marie Thérèse d Artois als Regentin. 1859 musste sie im Zuge der italienischen Einigungsbewegung mangels militärischer Rückendeckung durch Österreich mit ihren Kindern in die Schweiz übersiedeln und gelangte von dort ins Exil nach Niederösterreich, wo Robert nun aufwuchs. Nach Roberts erster Ehe, der zwölf Kinder entstammten, heiratete er 1884 die Infantin Maria Antonia von Portugal (1862-1959), Tochter von König Michael I. aus dem Haus Braganza und seiner Gattin Prinzessin Adelheid von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg. Mit ihr hatte er wiederum zwölf Kinder; als fünftes kam Zita zur Welt. Die Familie wohnte im eigenen Schloss Schwarzau am Steinfeld nahe Neunkirchen im südlichen Niederösterreich. Zitas Bruder Franz Xavier von Bourbon-Parma (Francisco Javier) wurde nach dem Aussterben des carlistischen Zweigs der spanischen Bourbonen im Jahr 1936 Haupt der carlistischen Bewegung. 1952 erhob er selbst Anspruch auf die spanische Krone, womit er unter dem Namen Javier (I.) als Thronprätendent die zweite carlistische Dynastie begründete. Zita von Bourbon-Parma in jüngeren JahrenZita von Bourbon-Parma wurde am 9. Mai 1892 in der Villa Borbone delle Pianore in Camaiore bei Lucca, Italien, geboren. Sie wuchs gemeinsam mit ihren Geschwistern mehrsprachig auf, wobei die Umgangssprache im Elternhaus Französisch war, mit dem Vater oft Italienisch gesprochen wurde und mit der Mutter zeitweise Deutsch. Die erste Jahreshälfte verbrachte die Großfamilie stets in Pi

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Haus Bourbon-Parma
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Zita von Bourbon-Parma, Henri, Isabella von Bourbon-Parma, Marie Louise Élisabeth de Bourbon, Franz Xaver von Bourbon-Parma, Sixto von Bourbon-Parma, Jean, Anna von Bourbon-Parma, Robert I., Maria Luise von Bourbon-Parma, Philipp, Karl II., Carlos Hugo von Bourbon-Parma, Ferdinand, Elias von Bourbon-Parma, Felix von Bourbon-Parma, Guillaume von Luxemburg, Ludwig, Karl III., Caroline von Bourbon-Parma, Sixtus von Bourbon-Parma, Alicia von Bourbon-Parma, Marie Louise von Bourbon-Parma, Félix von Nassau-Weilburg. Auszug: Zita Maria delle Grazie von Bourbon-Parma ( 9. Mai 1892 in Camaiore (Ortsteil Capezzano Pianore), Italien, als Zita Maria delle Grazie Adelgonda Micaela Raffaela Gabriella Giuseppina Antonia Luisa Agnese; 14. März 1989 in Zizers, Schweiz) war als Ehefrau Karls I./IV. von 1916 bis 1918 letzte Kaiserin von Österreich und bis 1921 Apostolische Königin von Ungarn. Zitas Vater, Robert von Parma, war nach der Ermordung seines Vaters1854 der letzte Herzog von Parma; da er erst sechs Jahre alt war, fungierte seine Mutter Louise Marie Thérèse d Artois als Regentin. 1859 musste sie im Zuge der italienischen Einigungsbewegung mangels militärischer Rückendeckung durch Österreich mit ihren Kindern in die Schweiz übersiedeln und gelangte von dort ins Exil nach Niederösterreich, wo Robert nun aufwuchs. Nach Roberts erster Ehe, der zwölf Kinder entstammten, heiratete er 1884 die Infantin Maria Antonia von Portugal (1862-1959), Tochter von König Michael I. aus dem Haus Braganza und seiner Gattin Prinzessin Adelheid von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg. Mit ihr hatte er wiederum zwölf Kinder; als fünftes kam Zita zur Welt. Die Familie wohnte im eigenen Schloss Schwarzau am Steinfeld nahe Neunkirchen im südlichen Niederösterreich. Zitas Bruder Franz Xavier von Bourbon-Parma (Francisco Javier) wurde nach dem Aussterben des carlistischen Zweigs der spanischen Bourbonen im Jahr 1936 Haupt der carlistischen Bewegung. 1952 erhob er selbst Anspruch auf die spanische Krone, womit er unter dem Namen Javier (I.) als Thronprätendent die zweite carlistische Dynastie begründete. Zita von Bourbon-Parma in jüngeren JahrenZita von Bourbon-Parma wurde am 9. Mai 1892 in der Villa Borbone delle Pianore in Camaiore bei Lucca, Italien, geboren. Sie wuchs gemeinsam mit ihren Geschwistern mehrsprachig auf, wobei die Umgangssprache im Elternhaus Französisch war, mit dem Vater oft Italienisch gesprochen wurde und mit der Mutter zeitweise Deutsch. Die erste Jahreshälfte verbrachte die Großfamilie stets in Pi

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Marie Antoinette, 2 DVD
18,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus der Perspektive der Marie Antoinette, geborene Maria Antonia Josepha Johanna, Erzherzogin von Österreich und Prinzessin von Ungarn, erzählt dieser Historienmehrteiler das tragische Leben der späteren Königin von Frankreich. 1770 verlässt Marie Antoinette Österreich und ihre Mutter, Kaiserin Maria Theresia, um den zukünftigen französischen König Ludwig XVI. zu heiraten. Sie leidet unter der Strenge des Hofes in Versailles und stösst bei einem Teil des Hofadels auf Ablehnung. Mit der...

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kaiserin Maria Theresia und Kurfürstin Maria An...
47,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Woldemar Lippert schildert den Briefwechsel zwischen der Kaiserin Maria Theresia und der Kurfürstin Maria Antonia von Sachsen von 1747-1772 im französischen Original mit deutschen Erklärungen. Maria Theresia von Österreich (1717-1780) war eine Fürstin aus dem Hause Habsburg. Die regierende Erzherzogin von Österreich und Königin u. a. von Ungarn (mit Kroatien) und Böhmen (1740 1780) zählte zu den prägenden Monarchen der Ära des aufgeklärten Absolutismus. Obwohl nicht selbst gekrönt, wurde sie als Kaiserin tituliert. Maria Antonia Walpurgis Symphorosa von Bayern (1724-1780) war eine Prinzessin aus dem Hause der Wittelsbacher und durch Heirat mit ihrem Cousin 1. Grades Ehefrau des Kurfürsten von Sachsen. Nach dessen Tod war sie bis zur Volljährigkeit ihres Sohnes Friedrich August vormundschaftliche Regentin. Darüber hinaus ging sie, anders als andere Fürstinnen ihrer Zeit, nicht nur oberflächlicher musischer Beschäftigung nach, sondern betätigte sich erfolgreich als Kunstmäzenin, Komponistin, Malerin und Dichterin. (Wikipedia)Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1908 mit 2 Porträts.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot